Auswahl der Pflanzen für einen alpinen Hügel: Beispiele für Sorten + Dekorregeln

Ein mit einem Blumengarten geschmückter Steingarten ist ein weit verbreitetes Element vieler Gartengrundstücke. Die dekorative Ausstrahlung und die einfache Pflege des Steingartens waren die Gründe für diese Beliebtheit dieses Elements der Landschaftsgestaltung. Felsige Pflanzen für einen alpinen Hügel beleben die Steinkomposition immer optisch, behalten aber gleichzeitig die Wirkung einer natürlichen Berglandschaft.

Grundregeln für die Auswahl der Pflanzen

Es ist nicht schwierig, eine Steinkomposition zu schaffen, die zu einer spektakulären Dekoration eines Vorortgebiets wird. Um dies zu tun, müssen Sie bei der Auswahl von Pflanzen für einen "Steingarten" die folgenden Empfehlungen beachten:

  • Bei der Erstellung einer Komposition sollten kompakte und verkümmerte Pflanzenformen bevorzugt werden, die den proportionalen Größen des Objektträgers selbst entsprechen.
  • Die Pflanzen sollten unter Berücksichtigung ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Geländebedingungen ausgewählt werden: Boden, Klimamerkmale.
  • Bei der Auswahl eines Wurzelplatzes ist es wichtig, die Einstellung der Pflanze zum Sonnenlicht zu berücksichtigen: Sonnige Bereiche sind für lichtliebende Vertreter der Pflanzenwelt, schattige Bereiche für schattentolerante.
  • Die Intensität des Wachstums und der Bestockung einzelner Arten ist ein wichtiger Moment, dessen Fehlen zum Tod von "Nachbarn" führen kann, wodurch die Masse der Pflanze rasch zunimmt.
  • Bei der Erstellung von Kompositionen ist es wichtig, die Merkmale der einzelnen Pflanzenbewohner des Steingartens zu berücksichtigen, um eine „ungünstige Nachbarschaft“ zu vermeiden. Zum Beispiel: Sehr attraktiv und unprätentiös in der Pflege eines Stiels, einer Seifenschale, eines Schnitter und einer Obrietta wirken sich schlecht auf ihre „Nachbarn“ aus.
  • Das Pflanzen ist wünschenswert, um das Pflanzen unter Berücksichtigung ihrer "gemeinsamen Interessen" durchzuführen: Sie sollten nicht nur hinsichtlich ihres Aussehens, sondern auch hinsichtlich der Ähnlichkeit der Wachstums-, Wachstums- und Entwicklungsraten sowie des Blutrhythmus miteinander kombiniert werden.

Auch Material zur Auswahl geeigneter Steine ​​für einen alpinen Hügel ist nützlich: dekor / kamni-dlya-alpijskoj-gorki.html

Wenn Sie mehrjährige Blumen für die Landschaftsgestaltung eines alpinen Hügels auswählen, sollten Sie sich nicht nur auf die Lage des Steingartens auf dem Gelände konzentrieren, sondern auch auf den Gesamtstil der Komposition

Die spektakulärste Kombination ergibt sich aus Kombinationen von Stauden mit strauchigen und baumartigen Formen, die mit bunten Teppichen blühender kriechender Arten und saftigen grünen Noten immergrüner und dekorativer Laubarten verziert sind

Beispiele für dekorative Sorten

Ideale Pflanzen für einen "felsigen Garten" sind langsam wachsende holzige und verkümmerte Pflanzen. Nadelbäume für einen alpinen Hügel ermöglichen das ganze Jahr über eine hohe dekorative Zusammensetzung.

In Miniatur-Steinkompositionen sehen kriechende und zwergartige Nadelbaumformen großartig aus: kanadische Miniaturfichte "Conica", Schwarzkiefer "Nana", Wacholderschupp "Blue Carpet", Thuja Western "Danica"

Durch die Kombination von Nadelbäumen mit einer anderen Form der Krone und der Farbe der Nadeln in einer Komposition können Sie den malerischen Effekt erheblich verbessern.

Aus dem Material erfahren Sie, wie Sie eine Komposition dekorativer Nadelbäume richtig anordnen: ozelenenie / dekorativnye-xvojniki.html

Unter den Laubbüschen für die Alpenrutsche sind die dekorativen Formen von Berberitze, Cotoneaster, Henomeles und Spirea die offensichtlichen Favoriten

Ein Steingarten ohne Blumen ist kaum vorstellbar. Wunderschön blühende Stauden für einen alpinen Hügel ermöglichen es Ihnen, jedem Garten einen einzigartigen Stil und eine Einzigartigkeit zu verleihen. Bei der Erstellung von Kompositionen beschränkt sich die Auswahl nicht nur auf Pflanzen, die für das alpine Gelände charakteristisch sind. Im "felsigen Garten" sollten Vertreter der Pflanzenwelt nachsehen, deren Hauptlebensraum Wälder und die Seeküste sind.

Eine helle Dekoration eines Steingartens kann sein: Arends Saxifrages, Styloid Phlox, Erica Gras, Alpisches Edelweiß, Balearen Rennmaus, Iberis immergrün, Karpatenglocke und viele andere.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Wir entwerfen einen Steingarten, der die Ebene der Komposition berücksichtigt

Alpenhügel

Die obere Reihe des „Steingartens“ ist in der Regel mit dürreresistenten und sonnenliebenden Pflanzenarten bepflanzt, da dieser Standort am stärksten dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, gleichzeitig aber die Feuchtigkeit in der Bodenschicht praktisch nicht erhalten bleibt. Bei der Anordnung der Oberseite der Zusammensetzung werden Bodendecker verwendet.

Über die besten Bodendecker-Stauden für den Garten können Sie mehr aus dem Material lernen: ozelenenie / pochvopokrovnye-rasteniya-dlya-sada.html

Mehrjährige Nelken und Iberis für immer grün können eine helle Dekoration des Gipfels werden.

Der flauschige Teppich von Iberis wird den Gipfel von Mai bis Juni mit schneeweißen Blüten bedecken. Kissenartige Nelkenbüsche werden Sie den ganzen Sommer über mit reichlich Blüten und angenehmem Aroma erfreuen

Das sonnenliebende Edelweiß, das an den Hängen der uneinnehmbaren Berge wächst, kann die Hauptdekoration des Steingartens sein, und die üppigen lila Teppiche aus kriechendem Thymian ziehen viele Bienen und Schmetterlinge mit Honigaroma von Blumen an

Mittlere Stufe der Steinkomposition

Zur Dekoration des Mittelteils eines felsigen Hügels können Pflanzen verwendet werden, die sonnige Gebiete bevorzugen, aber leichte Lichtschattierungen leicht vertragen. Im Durchschnitt höhere Bodenfeuchtigkeit. Dies ermöglicht es, das Sortiment an Pflanzen zur Dekoration durch hygrophile Schönheiten zu erweitern.

In den Tagen des Monats Mai ist die Phlox ahlenartig und spielt in einer heftigen Farbe aus Rosa, Blau und Schneewittchen. Ein wirksamer Hintergrund für Phlox kann ein Wollreiniger sein, der sich angenehm silbrig weichhaarig anfühlt

Dreiadrige Anaphalis und Schmidt-Wermut haben ebenfalls edle Silbertöne.

Aubrietta ist eine universelle Pflanze für die Landschaftsgestaltung, da sie nicht nur in den Sommermonaten wunderschön blüht, sondern auch dekoratives Laub aufweist, dessen Farbreichtum und Attraktivität das ganze Jahr über erhalten bleibt.

Ende Mai wird die Schönheit von Aubrietta Cultural den Stab der Blüte übernehmen und die Augen mit üppigen Strömen von zart rosa, gesättigten Himbeeren und dunkelvioletten Blüten erfreuen

Es ist gut für die Mittelschicht geeignet und der unprätentiöse Halbstrauch in der Pflege ist monetisierte Sonnenblume. Alle Arten von Steinkulturen können auf den sonnigen Abschnitten der Reihe platziert werden, die in den Sommermonaten zu niedlichen kissenartigen Büschen geformt werden, die mit Miniaturblumensternen verziert sind

Wenn Sie unter den Blumennamen für einen Alpenhügel wählen, der sich in unseren Breiten wohlfühlt, können die Hänge des Hügels mit allen Arten von Knollen, verschiedenen Heichera, dichten Armeria-Büschen, zarten Alpenstern, Primelprimeln und wunderschönem herbstblühendem Colchicum geschmückt werden.

Steingartenfuß

Am Fuße der gepflanzten Pflanzen, die gerne auf reichem, gesättigtem Boden wachsen und keine Angst vor Schatten haben.

Die Farbakzente des Fußes der Komposition können mit Hilfe von kompakten Steinbrechbüschen und spitzenförmigen Lyatrisblüten arrangiert werden

Die untere Reihe ist auch für die Platzierung von Baum- und Strauchpflanzen reserviert. Oft werden auf diesem Teil des Hügels Gruppenpflanzen von Miniatur-Zwergkoniferen, Rhododendren, gepflanzt.

Empfohlen

Regeln für das Pflanzen von Sanddorn, wie man männliche und weibliche Pflanzen unterscheidet und platziert
2020
Ein Beispiel für den Bau eines gemauerten Pavillons: Alles ist viel einfacher als es scheint
2020
Himbeer-Bryanskaya: Sortenbeschreibung und Anbaumerkmale
2020