Arten von Gurkenbetten + Vor- und Nachteile der einzelnen: Hinweis für den Sommerbewohner!

Selbst ein aufstrebender Gärtner kann eine hervorragende Gurkenernte erzielen, insbesondere wenn er auf einige wichtige Nuancen achtet, von denen die erste die Vorbereitung des richtigen Gartens ist.

Verschiedene Arten von Gurkenbetten

Für ein gutes Wachstum und eine gute Entwicklung benötigen Gurken einen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Wenn also die Beete für den Anbau dieses Gemüses angeordnet werden, werden Humus, Gras, Zweige, Lebensmittelabfälle und andere organische Stoffe in den Boden eingebracht. Solche Zusätze verbessern nicht nur den Nährwert des Bodens, sondern erzeugen auch Wärme während der Zersetzung.

Die natürliche Erwärmung des Bodens sterilisiert ihn, tötet pathogene Bakterien und viele Schädlinge ab.

Die Einführung von organischer Substanz ist die Hauptbedingung bei der Einrichtung eines Platzes zum Anpflanzen von Gurken. Die Betten können tief und hoch, warm und gewöhnlich, hängend und mehrstufig sein. Unter Gärtnern sind die folgenden Arten von Graten besonders beliebt:

  • warm;
  • Mist;
  • vertikal
  • mobil.

Die Form der Betten hängt ganz von Ihrer Vorstellungskraft ab: Sie können quadratisch, rechteckig, rund, in Form eines Trapezes, in Form von Gegenständen oder Tieren hergestellt werden

Warmes Bett für Gurken

Mit dieser Version des Gartens können Sie 2-3 Wochen früher als bei einem normalen Bodengarten mit der Ernte von Gewächshäusern beginnen und sogar in Bezug auf die Erntezeit den Verwandten des Gewächshauses einen Schritt voraus sein. Es gibt verschiedene Arten von warmen Betten:

  • begraben. Es wird in einem Graben gebaut. Ein solches Bett erhebt sich leicht über dem Boden oder liegt bündig damit. Der Boden auf dem begrabenen Bett trocknet lange Zeit nicht aus. Wenn Sie also nicht die Möglichkeit haben, den Garten häufig zu gießen, sollten Sie sich für diese Sorte entscheiden.
  • hoch oder erhöht. Es ist in Form einer Box gebaut. Es erwärmt sich schneller und ist ideal für Gärten, die im Frühjahr von Überschwemmungen überflutet werden oder während der Saison unter übermäßiger Feuchtigkeit leiden.

Das Bauplan des vergrabenen warmen Kamms besteht aus folgenden Schritten:

  1. Sie graben einen bis zu einem Meter tiefen und etwa anderthalb Meter breiten Graben.

    Eine fruchtbare Schicht ausgehobener Erde wird zur weiteren Bildung des Kamms verwendet

  2. Eine Drainageschicht wird auf den Boden der vorbereiteten Grube gelegt. Es kann aus großen trockenen Zweigen, Baumwurzeln, Baumstämmen, starken Stängeln von Pflanzen bestehen, dh großen, groben, langen verrottenden Abfällen.

    Auf Tonböden oder in Gebieten mit oberflächennahem Wasser ist eine hochwertige Drainageschicht erforderlich

  3. Organische Stoffe werden auf die Drainage gelegt: Humus, Kompost, Lebensmittelabfälle (Reinigung, Speisereste) und Pflanzenreste (Spitzen, Laub). Bitte beachten Sie, dass nur gesunde Abfälle verwendet werden dürfen, die nicht durch Pflanzenkrankheiten und Schädlinge geschädigt werden. Damit saftige, feuchte Rohstoffe nicht zusammenkleben, kann sie mit Stroh überzogen werden.

    Beim Verlegen wird empfohlen, jede Schicht zu verdichten und mit warmem Wasser zu verschütten.

  4. Die organischen Stoffe werden unter Zusatz von Baikal EM sorgfältig mit Wasser bewässert. Es enthält Mikroorganismen, die den Prozess der Umwandlung organischer Abfälle in eine für Pflanzen zugängliche Form beschleunigen.
  5. Das Bett wird mit einem Film geschlossen und für eine Woche unter Deckung gelassen.
  6. Nach 7 Tagen wird das Bett verdichtet und 15–20 cm Erde mit Kompost gemischt auf die organische Substanz gegossen.
  7. Wieder mit einem Film abdecken und für eine weitere Woche gehen lassen, danach beginnen sie Gurken zu säen.

Wenn Sie ein warmes Bett auf der Oberfläche des Bodens anordnen, ist die Reihenfolge der Aktionen dieselbe. Um jedoch die Form des Kamms beizubehalten, wird empfohlen, eine Kiste aus Brettern oder Schieferabfällen zu bauen.

Es ist bequemer, mit erhöhten warmen Beeten zu arbeiten - es ist nicht erforderlich, sich zu weit zu biegen, um Gurken zu pflegen und bei der Ernte

Vor- und Nachteile eines warmen Bettes

Die Lebensdauer eines warmen Bettes ist nicht auf ein Jahr begrenzt und beträgt 4 bis 5 Jahre. Es wird empfohlen, Gurken nicht länger als zwei Jahre hintereinander auf einem solchen Bett anzubauen, und sie können dann für Gemüse verwendet werden, das weniger ernährungsbedürftig ist. Darüber hinaus hat ein warmes Bett folgende Vorteile:

  • Mit seiner Hilfe werden Garten- und Hausmüll auf natürliche Weise entsorgt.
  • Gurken sind weniger wahrscheinlich von Schädlingen und Krankheiten betroffen (vorbehaltlich der Regeln der Organisation des Kamms);
  • der Boden erwärmt sich schnell;
  • Auf dem Bett wachsen weniger Unkräuter.
  • Das Design ist praktisch zum Gießen und Jäten.

Der Hauptnachteil der Anordnung eines warmen Bettes besteht darin, dass seine Konstruktion bestimmte physikalische und materielle Kosten erfordert.

Video: Was sind warme Betten für Gurken?

Mistbett

Um ein thermophiles Gemüse auf kalten und schweren Böden anzubauen, die eine hochwertige Erwärmung benötigen, wird empfohlen, Mistbeete auszurüsten. Sie werden wie im zeitigen Frühjahr gebaut, aber sicherlich auf aufgetautem Land, da sich das Land unter dem Mist lange nicht erwärmen kann.

Für die Ausstattung des Kamms wird am besten Pferdemist verwendet. Wenn es zersetzt wird, hält es mehr als einen Monat lang eine hohe Temperatur (innerhalb von +70 Grad) aufrecht und reichert den Boden mit den Elementen an, die für die Fütterung von Gurken und Kohlendioxid erforderlich sind.

Der Bau des Kamms erfolgt wie folgt:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  1. Ein flacher (bis zu 40 cm) Graben wird vorbereitet.
  2. Am Boden lag eine zwanzig Zentimeter lange Mistschicht. Daraus können Sie die Wände und Trennwände der Betten bauen.

    Angesichts der Tatsache, dass die durch Biokraftstoff erzeugte Wärme die Wurzeln von Gurken, Wänden, den Boden und die Trennwände verbrennen kann, wird das Bett mit Kompost und fruchtbarem Boden gefüllt

  3. Organische Stoffe werden mit warmem Wasser unter Zugabe einer kleinen Menge Kaliumpermanganat vergossen.
  4. Die Mistschicht ist mit Holzasche betäubt.
  5. Der Gartenboden wird im Verhältnis 1: 1 mit Kompost vermischt und das Bett von innen gefüllt. Eine Schicht sicheren Bodens muss mindestens 30 cm betragen.
  6. Das Bett ist mit einer Folie bedeckt. Die Erwärmung trägt zur schnellen Erwärmung der Betten bei und leitet den Zersetzungsprozess der Mistschicht ein.
  7. Nach einer Woche können Sie Gurkensamen säen oder Setzlinge auf einem Mistbett pflanzen.

Wenn die Struktur zusätzlich isoliert und mit Plastikfolie bedeckt ist, können Sie auch in den nördlichen Regionen eine frühe Ernte von Gurken erhalten

Vertikales Bett für Gurken

Diese Version des Gartens ist für Gärtner mit einem kleinen Grundstück geeignet. Das vertikale Gurkenbett kann auf verschiedene Arten gebaut werden. Eine davon ist die Verwendung von Gitterstrukturen, die es Gurkenreben ermöglichen, sich nicht über den Boden auszubreiten. Das Gitter kann vertikal über die gesamte Länge des vorbereiteten Kamms sein oder in Form eines Wigwams auf runden Betten mit einem Durchmesser von etwa einem Meter angeordnet sein.

Die Konstruktion eines abgerundeten vertikalen Kamms:

  1. Die Schichtung der Schichten erfolgt nach dem Prinzip eines warmen Kamms.
  2. Ein hoher Stift (1, 5–2 m) wird in die Mitte des Gartens getrieben, an dessen Spitze die Schnurlängen entsprechend der Anzahl der geplanten Gurkenbüsche festgelegt werden.
  3. Die Enden der Schnur mit Haken oder kleinen Stiften sind entlang der Bettkante befestigt.
  4. Gurkensamen werden in einem Abstand von mindestens 25 cm voneinander um den Umfang gesät. Wenn sie erwachsen werden, klettern die Gurken auf die Stütze und bald wird das Bett wie eine grüne Pyramide.

Foto: Gitteroptionen für vertikale Bettausstattung

Das aus improvisierten Materialien sehr einfach zu montierende Hüttengitter für Gurken ist eine hervorragende Option für den vertikalen Anbau

Die optimale Maschenoption für den Anbau von Gurken wird als flexibles Gitter oder starres Gartenplastiknetz mit einer Maschenweite von mindestens 15 x 15 cm angesehen

Die Gurken selbst klammern sich mit einem Schnurrbart an ein Gitter, müssen aber dennoch geführt und gefesselt werden.

Die einfachsten Holzgitter für Gurken, die mit Ihren eigenen Händen aus improvisierten Materialien zusammengesetzt wurden, sind Rahmen (Rahmen) in Form der Buchstaben "A" (mit einem Abstandhalter in der Mitte), "L" (ohne Abstandhalter), "T" oder "P".

Durch die vertikale Kultivierung hat der Gärtner freien Zugang zu jedem Blatt, Stiel und jeder Frucht, sodass Sie die Pflanze leicht pflegen, Probleme rechtzeitig erkennen und beheben können

Der zweifelsfreie Vorteil vertikaler Betten ist folgender:

  • Sie sind dekorativ. Mit der richtigen Genauigkeit der Ausführung verleiht dieses Design dem Design der Website einen Hauch von Attraktivität und Ungewöhnlichkeit.
  • einen kleinen Bereich einnehmen;
  • erfordern minimale Bodenbearbeitung und Pflanzenpflege;
  • leicht zu bewegen, zu ergänzen, wieder aufzubauen;
  • Es ist bequem und einfach, Grüns von ihnen zu sammeln, ohne sich umzudrehen und ohne die Gurkenreben zu beschädigen.
  • Das fast vollständige Fehlen des Kontakts von Blättern und Stängeln der Pflanze mit dem Boden sowie eine gute Belüftung vermeiden viele Gurkenkrankheiten.

Es sollte bedacht werden, dass ein Gemüse bei einer vertikalen Anordnung von Gurkenwimpern mehr Dünger benötigt. Insbesondere der Phosphorbedarf steigt um 20–30%. Auch vertikal angeordnete Pflanzen benötigen aufgrund des Trocknungseffekts von Sonne und Wind mehr Feuchtigkeit.

Stufenbetten

Die Vielzahl der vertikalen Betten umfasst bequeme und bei Gärtnern beliebte Stufen- oder mehrstufige Strukturen, bei denen mehrere Betten übereinander platziert werden:

  1. Zunächst wird ein großes Bett erstellt, das normalerweise eine quadratische Form hat.
  2. Darüber ist eine weitere kleinere Fläche gebaut.

Eine solche Struktur kann unter Verwendung von Metallstreifen, Randband, gewöhnlichen Brettern erzeugt werden. Es ist zu beachten, dass ein Stufenbett von der Sonne ungleichmäßig beleuchtet werden kann. Daher wird für die Gurken der am stärksten beleuchtete Teil des Kamms ausgewählt, und Pflanzen, die weniger Licht benötigen, werden in anderen Bereichen (Zwiebeln, Petersilie, Sellerie) gepflanzt.

Fast alle Pflanzen entwickeln sich und tragen viel besser Früchte, wenn sie nicht auf einem monokulturellen Beet (bestehend aus Pflanzen genau einer Art) angebaut werden, sondern "in Gesellschaft" mehrerer Arten kompatibler Pflanzen

Mobile Betten für Gurken

Der Vorteil eines mobilen Gartenbettes besteht darin, dass es in jeder beleuchteten Ecke des Grundstücks gebaut werden kann, ohne den Boden zu graben. Es ist am einfachsten, ein solches Bett in einem Tank nach dem Prinzip eines warmen Bettes auszurüsten. Es wird im zeitigen Frühjahr, etwa einen Monat vor dem Pflanzen der Gurken, zubereitet, so dass sich die organischen Stoffe anderthalb Monate vor der Aussaat zersetzen, reifen und zu nahrhaftem Boden für die gepflanzten Pflanzen werden.

Die Vorteile des Anbaus von Gurken in Säcken, Fässern und anderen Behältern:

  • Die Wurzeln der Pflanze werden vom Bären nicht beschädigt.
  • Bei richtiger Bewässerung sind Pflanzen weniger anfällig für Pilzkrankheiten.
  • Auf einem kleinen Grundstück können Sie nicht weniger ernten als in einem vollwertigen Garten.
  • Bequemlichkeit und Einfachheit bei der Pflege von Pflanzen, bei der Ernte;
  • frühe Reifung der Grüns.

Es ist besser, einen Beutel dicker zu nehmen, beispielsweise unter Zucker, da Polyethylen von der Sonne reißt

Sie können ein mobiles Bett in einem Holzcontainer auf Rädern bauen. Es ist vorzuziehen, die Innenseite des Gehäuses mit einer Folie abzudecken - dies schützt das Holz vor schnellem Verfall, und die Abflüsse sollten unten angeordnet werden. Die Räder müssen stark sein, um das Gewicht von Boden und Pflanzen zu tragen und gleichzeitig die Bewegungsbeweglichkeit aufrechtzuerhalten.

Die Position des mobilen Containers kann bei Tageslicht eingestellt werden, indem er mit der gewünschten Seite zur Sonne gedreht oder bewegt wird

Mit mobilen Betten können Sie überall im Garten einen Garten einrichten, den Raum schnell ändern und Strukturen wie Trennwände und zonale Ergänzungen verwenden.

Auf dem Zaun, dem Metallgitter oder der Wand der Nebengebäude können Sie ein vertikales Bett für den Anbau von Gurken anordnen, indem Sie Plastik- oder Holzkisten und Plastiktüten mit Nährstoffboden aufhängen.

Um mobile Betten zu organisieren, können Sie die im Haus verfügbaren Gegenstände verwenden: alte Koffer und Taschen, Gartenautos, alte Kinderwagen, Einkaufskörbe und sogar große Kinderwagen

Die maximale Rendite aus dem mobilen Garten kann erzielt werden, wenn ein Teil der Gurkenwimpern entlang der festgelegten Bögen oder Stangen nach oben gerichtet ist und ein Teil frei nach unten kriecht und sich über den Boden ausbreitet.

Das Wachsen von Gurken auf einem mobilen Bett mit einem Fass spart Zeit und Platz (ein Zwei-Liter-Fass ersetzt ein 2 Quadratmeter großes Bett)

Wenn eine kleine Kapazität zur Ausstattung eines mobilen Gartens verwendet wird, müssen die folgenden Schwierigkeiten berücksichtigt werden:

  • Eine Gurkenpflanze benötigt mindestens 5 Liter Nährboden.
  • Der Boden im Tank trocknet schnell aus, daher müssen Sie die Gurken häufiger gießen: nicht 2-3 Mal pro Woche, sondern täglich. Die Lösung für dieses Problem ist die Organisation der Tropfbewässerung oder die Verwendung von Hydrogel - speziellen Kugeln, die während der Bewässerung Wasser aufnehmen und es dann nach und nach an Pflanzen abgeben. Bei Verwendung eines Hydrogels wird es mehrere Stunden vorgetränkt und dann mit Erde gemischt. Als nächstes stellen Sie sicher, dass sich über dieser angereicherten Schicht mindestens 5 cm Land befanden . Dies ist eine Voraussetzung, da der Wirkstoff auf der Bodenoberfläche unter dem Einfluss von Sonnenlicht schnell trocknet;

    Hydrogel wird auf den Boden, Mischungen, Komposte und alle anderen Substrate aufgetragen, die für den Anbau von Pflanzen verwendet werden

  • Gurken ziehen schnell Nährstoffe aus einer kleinen Menge Erde heraus, daher muss die Pflanzenernährung doppelt so oft durchgeführt werden.

Video: Gurken in einem Fass anbauen

Natürlich kann man sich nicht die Mühe machen und Gurken in einem gewöhnlichen Garten anbauen. Wenn Sie jedoch den Ertrag dieses nützlichen und notwendigen Gemüses steigern, Platz auf der Baustelle sparen oder einfach nur experimentieren möchten, sollten Sie einen der empfohlenen Grate anordnen!

Empfohlen

Blueberry Bonus: Wie Sie auf Ihrer Website wachsen können
2020
Auswahl eines Wasseraufbereitungsfilters für eine Sommerresidenz: eine vergleichende Übersicht der Einheiten
2020
So wählen Sie einen guten Staubsauger für die Reinigung des Teichs: Klassifizierung und Vergleich der Einheiten
2020