Armeria in der Landschaftsgestaltung: Anbau und Pflege

Armeria ist eine mehrjährige Kräuterpflanze, die bei Gärtnern sehr beliebt ist. Dank der Kombination aus dichten grünen Blättern und einem leuchtenden Blumenhut ist es die perfekte Ergänzung für jeden Blumengarten, jedes Blumenbeet oder jeden Alpenhügel.

Merkmale des Anbaus von Armeria als Gartenkultur

Die Pflanze hat eine verkürzte Kernwurzel und dichte, schmale, lineare Blätter von hellgrün bis zu einer bläulichen Tönung, die eine Art Kissen über dem Boden bilden. Lange aufrechte Stängel mit Blütenständen, die einer perfekten Kugel ähneln, die aus vielen winzigen Blüten auf kurzen Stielen besteht, ragen aus ihrer Mitte heraus. Nach der Bestäubung erscheinen trockene Einzelsamenkapseln - Früchte.

Armeria sieht selbst in Form einer einzigen Landung beeindruckend aus

Da es sich um eine unprätentiöse und robuste Pflanze handelt, bedarf sie keiner besonderen Pflege. Grundvoraussetzungen:

  • Auswahl des am besten geeigneten Landeplatzes.
  • Blütenstände unmittelbar nach der Blüte abschneiden.
  • Schutzpflanzen für die Zeit der Winterkälte.
  • Pflanzenverjüngung alle 5-6 Jahre durch Teilen der Büsche.

Armeria passt sich in der Regel leicht an die Lebensbedingungen an und erfreut sich bei entsprechender Pflege mit seiner Blüte vom späten Frühling bis zum Herbst. Es kann sowohl auf offenem Boden als auch in einer Wanne angebaut werden, da die Pflanze überall ziemlich gut überlebt.

Dennoch wird die Bodenbearbeitungsmethode als vorzuziehen angesehen, da die Pflanze die Fülle an Raum und Licht liebt.

Rolle in der Landschaftsgestaltung mit Beispielen auf dem Foto

Üppig grüne Blätter und der zarte Charme von Blumen ermöglichen es Landschaftsgestaltern, selbst die unglaublichsten Ideen zu verwirklichen. Am häufigsten wird eine Blume verwendet für:

  • alpine Rutschen entwerfen;

    Armeria fügt der Alpinrutsche die fehlenden Farben und das fehlende Volumen hinzu

  • Dekorationen von steinigen Gärten, Blumenbeeten und Rabatka;

    Armeria wird eine großartige Ergänzung zum Steingarten sein

  • Ränder größerer Blumen und Pflanzen;

    Armeria wird auch künstliche Stauseen perfekt ergänzen.

  • Verschleierung des Übergangs zwischen Wegen, Schotterpads und anderen Gartenobjekten;
  • Schaffung einer "lebenden" Grenze oder Grenze für ein Blumenbeet;

    Armeria fügt sich harmonisch in ein elegantes Design ein

  • Ergänzungen von Vorgärten mit Nadelbäumen im Hintergrund;

    Wenn Sie Armeria getrennt von anderen Pflanzen pflanzen möchten, wählen Sie saftige Farben, da sonst das Blumenbeet matt aussieht

  • einem strengen Rasenmuster Schwung verleihen.

Dichtes Laub bildet einen durchgehenden grünen Teppich mit einem bunten Muster aus verschiedenen Blütenständen. Sie können einen Blumengarten ausschließlich aus verschiedenen Arten von Armeria anlegen oder ihn durch geeignete Nachbarn ergänzen - kriechender Thymian, verkümmerte Phlox, Steinbrech, Stiele, Karpatenglocken.

Der Osthang des Alpenhügels ist ein idealer Ort für eine Armeria

Für welches Klima ist diese Pflanze geeignet?

Unter natürlichen Bedingungen kommen verschiedene Arten im Mittelmeerraum, in Osteuropa, Nordamerika und in der Mongolei vor. Meist "lebt" es an den Hängen der Berge in der Nähe des Meeres. Aufgrund seiner Unprätentiösität, Ausdauer und Widerstandsfähigkeit gegen Trockenheit und Frost verträgt Armeria auch ein gemäßigtes Klima, das durch kalte Winter, heiße Sommer und geringe Niederschläge gekennzeichnet ist, perfekt.

Armeria auf einem alpinen Hügel gepflanzt sieht unglaublich malerisch aus

Beliebte Sorten mit Fotos

In der Natur gibt es mehr als neunzig Arten mehrjähriger Pflanzen der Familie Piggy, von denen nur wenige aktiv in der Gartenkultur angebaut werden.

Alpin

Die im Garten am häufigsten vorkommende Sorte. Die Heimat sind Bergwiesen. Es hat ein dichtes Laubkissen mit einem Durchmesser von bis zu 30 cm und zart rosa Blüten, die den ganzen Juni über blühen.

Armeria sieht sowohl in einfachen Blumenbeeten als auch in komplexen Blumenarrangements gut aus

Meer

Die einzige Art, die in der Nähe eines Teiches landen muss. Es hat schmale Blätter von bläulich-grünem Farbton und rosa-lila Blüten, die in dichten, abgerundeten Blütenstandsköpfen gesammelt sind. Die Blüte erfolgt im Mai und dauert bis zu zehn Wochen, mit einer möglichen Wiederholung im Herbst.

Langblühende Armeria, die aktiv in der Landschaftsgestaltung eingesetzt wird

Rasen

Eine kurze Pflanze mit einer Höhe von nicht mehr als 15 cm. Sie hat schmale lineare Blätter und kapituliert Blütenstände von roter oder rosa Farbe. Es blüht im Juli und schmückt den Garten noch etwa 40-50 Tage lang.

Die einzige launische Art von Armeria ist Rasen

Schön (Pseudoarmeria)

Die Pflanze erreicht eine Höhe von ca. 40 cm und blüht fast die gesamte Sommersaison mit Blüten in weißen, rosa oder rötlichen Farbtönen.

Armeria schön gefällt mit einer Vielzahl von Farben

Gewöhnlich (Garten)

Eine ziemlich große Pflanze mit einer Höhe von bis zu 60 cm. Hat lange lineare Blätter und eine große Anzahl von Blütenständen (bis zu 40 Köpfe) gleichzeitig.

An bestimmten Standorten werden durchgehende Dickichte aus der Armeria gefunden

Schön

Eine Pflanze, deren Blüte im Juni beginnt und bis zum Monat Oktober dauert. Die Höhe erreicht etwa 12-18 cm. Die Blütenstände des Kapitats sind rosa, weiß und karminrot. Die beliebteste Sorte: reichlich und üppig blühende Anna Maria.

Arten von Armeria unterscheiden sich in der Farbe der Blütenstände und strukturellen Merkmale des Laubes

Louisiana

Eine Art mit großen gesättigten rosa Blüten (bis zu 4 cm Durchmesser), die den ganzen Sommer über blühen.

Armeria Louisiana wintert gut, mag aber keine Feuchtigkeit

Methoden zum Pflanzen eines Krauts in offenem Boden

Der wichtigste Punkt bei der Züchtung von mehrjährig blühendem Gras ist das Pflanzen, dem mehrere wichtige Stadien vorausgehen.

Ort, Zeit und Bodenvorbereitung auswählen

Pflanzen Sie Armeria in gut beleuchteten Gartenbereichen

Für einen angenehmen Aufenthalt benötigt die Pflanze ein ziemlich sonniges, aber ohne direkte Strahlen bestehendes Grundstück. Ein idealer Ort wäre die Ostseite eines Abhangs oder Hügels.

Der Schatten der Pflanze ist streng kontraindiziert, dies kann zu einem Mangel an Blumen führen.

Der Zeitpunkt hängt direkt davon ab, wie die Pflanzung durchgeführt wird (durch Samen, Stecklinge oder Anteile):

  • Von Ende Februar bis Anfang März ist es Zeit, Samen in einem Gewächshaus zu säen. Gießen Sie gekeimte Sämlinge nur bei gleichmäßiger Hitze in offenes Gelände.
  • Von Anfang März bis November Zeit für die Aussaat auf offenem Boden.
  • Von März bis September die geeignete Zeit für Stecklinge.
  • Die Warmzeit nach Beendigung der Blüte eignet sich zum Pflanzen von Abteilungen.

14 Tage vor dem Pflanzen sollte der Boden (zweimal) gelockert und mit organischen Düngemitteln angereichert werden.

Es ist wichtig, dass der Boden für Armeria keine Beimischung von Kalk enthält.

Eine Pflanze braucht Rasen oder sandigen Boden. Dies kann unabhängig voneinander durch Mischen von Gewächshausboden, Rasenboden und Flusssand (1: 2: 2) erfolgen. Um die Bröckeligkeit des Bodens zu erhöhen, ohne ihn zu verdichten, können Sie Heu, Sägemehl, gehacktes trockenes Gras und verfaulte Nadeln hinzufügen.

Sämling und Pflanzen

Armeria-Setzlinge können im Geschäft gekauft werden und werden dann ohne Ihre Teilnahme im Garten Wurzeln schlagen

Die meisten im Gewächshaus oder zu Hause gezüchteten Sämlinge werden aus Blumensamen gewonnen. Dazu benötigen Sie:

  1. Bewahren Sie die ausgewählten Samen eine Woche lang im unteren Regal des Kühlschranks auf.
  2. Die Samen vor der Aussaat 6–8 Stunden in warmem Wasser einweichen.
  3. Samen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 0, 5 cm aussäen.
  4. Mit einer dünnen Sandschicht bestreuen und übergießen.

Wenn der gekeimte Stiel einige Zentimeter erreicht, werden die heimischen Sämlinge für weiteres Wachstum in ein Gewächshaus gebracht.

Die Blüte von Armeria aus Samen beginnt im zweiten Lebensjahr

Nachdem die Pflanze volle Blätter freigesetzt hat, wird sie auf offenes Gelände gestellt:

  1. Ein Sämling wird so in das gegrabene Loch gelegt, wie er früher in einer Kiste oder einem Topf gewachsen ist, um sicherzustellen, dass die Blätter nicht in den Boden fallen.
  2. Vorsichtig mit Erde bedecken, ohne die Blätter zu zerdrücken.
  3. Bewässert.

Der Abstand zwischen den Sämlingen hängt direkt von der vorgeschlagenen "Zeichnung" ab:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  • Wenn auf einem Grundstück eine Blume in einzelnen Büschen wachsen soll, muss ein Abstand von ca. 30-40 cm eingehalten werden
  • Wenn eine Teppichpflanzung geplant ist, werden die Sämlinge in einem Abstand von nicht mehr als 15 bis 20 cm voneinander gepflanzt.

Im Frühjahr werden die Samen auf die gleiche Weise auf offenem Boden gepflanzt. Das Pflanzen im Herbst unterscheidet sich darin, dass die Samen nicht eingeweicht und die Pflanzen bewässert werden müssen.

Zusätzlich zu Samen kann sich eine Pflanze auf zwei andere Arten vermehren:

  • Stecklinge, für die kleine Rosetten entnommen werden und die im offenen Boden oder unter einer Folie in einem Behälter Wurzeln schlagen.
  • Teiler - Teile eines verblassten Busches, der ausgegraben und geteilt wird, indem er in einem Abstand von etwa 20 cm voneinander in den Boden gepflanzt wird.

Video: Geheimnisse der Armeria-Blumensaat

Gartenpflege

Wenn der Landeplatz der Armeria richtig gewählt wurde und alle Nuancen der Landung beachtet wurden, gibt es keine Schwierigkeiten bei der Pflege.

Pflege während des Wachstums und der Blüte

Die Pflege der Armeria nach dem Pflanzen besteht in der Beobachtung der Bewässerungsbedingungen, der regelmäßigen Düngung, des rechtzeitigen Beschneidens und der Verjüngung der Büsche.

Bewässerung

Die Pflanze braucht mäßige Bewässerung. Während der Regenzeit reicht ihm natürliche Feuchtigkeit. Und an heißen Sommertagen wird empfohlen, die Büsche durch Streuen zu bewässern.

Es ist wichtig, dass der Boden in den Intervallen zwischen dem Gießen austrocknet.

Dünger und Düngung

Armeria benötigt keine obligatorischen regelmäßigen Dünger. Aber die Pflanze blüht viel heller, reichlicher und länger, wenn einmal im Monat - eineinhalb (kurz vor der Blüte) bereichern den Boden mit Mineraldüngern, die für blühende Pflanzen bestimmt sind. In diesem Fall muss die Lösung anstelle der nächsten Bewässerung verwendet werden.

Beschneiden

Eine wichtige Phase der Pflege ist das Beschneiden unmittelbar nach der Blüte. Mit dieser Technik können Sie die Wahrscheinlichkeit einer wiederholten Blüte im Herbst erreichen.

Verjüngung

Das Hauptmerkmal der Pflege ist die Notwendigkeit einer regelmäßigen Verjüngung der Büsche.

Es wird alle 5-6 Jahre (notwendigerweise in der warmen Jahreszeit nach dem Verblassen der Pflanze) durchgeführt, indem ein Busch gegraben und dann in Teile geteilt (geteilt) wird, die zum Einpflanzen in den Boden bereit sind.

Pflege nach der Blüte

Nach Beendigung der aktiven Blütephase sollten die zu verblassenden Blütenstände so bald wie möglich entfernt werden.

Dies geschieht mit einer Gartenschere, indem lange Stiele beschnitten werden. Diese Manipulationen ermöglichen es, die blühende Pflanze zu veredeln, ihr saftiges Grün freizusetzen und auch die Wiederblüte im Herbst zu stimulieren.

Armeria ist ziemlich frostbeständig und rettet erfolgreich den größten Teil seines Laubes unter dem Schnee, ohne Schutz zu benötigen.

Die einzige Ausnahme ist Soddy, der mit trockenem Torf umwickelt und mit Fichtenzweigen oder Vlies bedeckt werden muss. Wenn erwartet wird, dass der Winter schneebedeckt ist und sich häufig erwärmt, sollte dies auch bei allen anderen Arten der Fall sein, um sie vor Frost zu schützen.

Verschiedene Arten von Armeria werden verwendet, um Grenzen zu gestalten

Mögliche Probleme beim Wachsen zu Hause

Armeria ist eine Pflanze, die gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge sehr resistent ist. Und doch gibt es zwei Hauptprobleme, auf die Gärtner gelegentlich stoßen:

  • Das Auftreten von Flecken auf den Blättern, begleitet von einer Verlangsamung des Pflanzenwachstums und der Beendigung der Blüte. Wird die Krankheit frühzeitig erkannt, ist eine sorgfältige Behandlung der Pflanze mit einem Fungizid erforderlich. Wenn sich die Flecken stark ausgebreitet haben, wird empfohlen, unter die Wurzel aller betroffenen Elemente zu schneiden.
  • Blattlausbefall, wodurch die Blätter sehr trocken werden. Um dies zu vermeiden, ist es möglich, Pflanzen mit speziellen Präparaten (Intavir, Kinmiks) zu behandeln und den Vorgang gegebenenfalls zu wiederholen, um einen frühen Frühling zu verhindern.

Nützliche wachsende Bewertungen

Vor einigen Jahren säte es im Frühjahr direkt ins Freie, und es stellten sich zwei Büsche heraus - eines groß, das andere ein Fang. Beide lebten ein paar Jahre ohne Probleme, blühten fast den ganzen Juni und blühten im Herbst wieder auf. Aber in diesem Frühjahr entdeckte sie, dass ein größerer Busch tot war. Die Burg verfaulte auch nach einem schneereichen Winter. Ich dachte, es wäre eine problemlose Blume. Der Rest wurde auf einen Mini-Hügel gepflanzt. Sie schaffte es anstelle des Sandkastens und fügte dem Sand weitere zerbrochene Steine ​​hinzu. Ich hoffe, diese Entwässerung wird das Leben meiner Armeria retten.

Veronica

Armeria am Meer wird leicht durch Samen vermehrt. Meine 4 Pflanzen stammen aus russischen Samen. Blühte im zweiten Jahr. Mit zunehmendem Alter wurden die Büsche größer und höher. Sie sitzen alle nebeneinander auf demselben Boden, nicht zu nahrhaft, aber sie sind alle unterschiedlich entwickelt. Jetzt bin ich nicht zu faul - ich ging, maß ihre Höhe vom Boden. Zu meiner Überraschung waren es 40 - 55 cm. Laut Literatur sollten sie nicht so hoch sein. Die Blütenköpfe sind ebenfalls sehr groß, hellrosa mit einem Durchmesser von ca. 4 cm. Zuvor wuchs ihr natürliches Aussehen. Ihre Blüten sind viel kleiner und blasser. In der Kultur begann sie zu jäten und ich musste es loswerden.

sveta

Ich habe Armeria aus Samen gezüchtet: Meer und Laub. Wächst und wächst gut und ohne Probleme. Die Pflanze mag zamyvaniya nicht, an übermäßig feuchten Orten kann vypryvat. Aber im Allgemeinen eine völlig problemlose Pflanze.

Impala

Ich selbst habe zuerst Armeria gesät. Aber zuerst lege ich die Samen auf ein nasses Wattepad. In ein Plastikglas mit Deckel geben und 2 Wochen in den Kühlschrank stellen. Ich sah. Während des Trocknens spendet die Scheibe Feuchtigkeit. Und dann in den Boden und stellen Sie es auch auf das untere Regal im Kühlschrank. Lassen Sie sie ungefähr 2 Wochen dort stehen. Nun, dann werde ich es auf das Fenster stellen und auf die Triebe warten. Und es wird sich herausstellen oder nicht, ich weiß es noch nicht. Nun, ich habe Stauden gezüchtet, die geschichtet werden mussten. Alles schien zu funktionieren. Samen auf der Scheibe nur oberflächlich ausgelegt.

Tatyana

Unglaublich schön, mit üppigem Laub und zarten Blütenständen von Armeria, ist es eine hervorragende Dekoration für jeden Garten oder Blumengarten. Und dank seiner Unprätentiösität und Anpassungsfähigkeit an alle Bedingungen ist die Pflege auch für Anfänger zugänglich, die ihre ersten Schritte auf dem Gebiet der Blumenzucht unternehmen.

Empfohlen

Weinbau in Belarus: Ein kurzer Überblick über die besten Sorten
2020
Ringelblumen auf Setzlinge pflanzen - wann und wie?
2020
Erdbeere zu Hause: Wie man den Garten zu Hause ausstattet
2020