Anbau von Hartriegel in den Vororten

Hartriegel ist eine seltene Pflanze für die Gärten der Region Moskau. Gärtner vertrauen dem südlichen Baum nicht zu sehr, aber diese Haltung ist falsch. Hartriegel kommt mit frostigen Wintern zurecht, ist unprätentiös beim Verlassen und ein wenig anfällig für Krankheiten. Damit dieser Baum jedoch zur Dekoration des Standorts wird, müssen Sie die richtige Sorte auswählen.

Beschreibung und Eigenschaften von Hartriegel

Wilder Hartriegel kommt in den Bergwäldern des Kaukasus und der Krim, in den hellen, sonnigen Wäldern Mittel-, Südeuropas und Nordamerikas vor. Im asiatischen Teil der Welt ist die Pflanze in Japan, China und Kleinasien verbreitet.

In der türkischen Sprache klingt der Name wie "Kyzyl" und bedeutet wörtlich "Rot", was mit der Farbe reifer Beeren übereinstimmt.

Es gibt viele Legenden und Zeichen, die mit Hartriegel verbunden sind. Im Osten wird die Pflanze „Shaitan-Beere“ genannt, und Christen glauben, dass das Heilige Kreuz aus Hartriegel besteht.

Je mehr Hartriegelbeeren auf einem Ast stehen, desto kälter wird der Winter

Hartriegel Eigenschaften

Hartriegel ist ein Laubbaum oder ein mehrstämmiger Strauch. Unter natürlichen Bedingungen wachsen baumartige Exemplare 5 bis 7 m hoch. In einer günstigen Umgebung stehen 10 m hohe Bäume. Die Äste breiten sich horizontal aus. Die Rinde hat eine dunkelgraue Farbe. Die Blätter wachsen sich innerhalb einer Länge von 8 cm gegenüber. Die Oberfläche des Blattes ist mit 3-5 Paaren bogenförmiger Adern verziert. Die Oberseite der Blattplatte ist glänzend, hellgrün, die Unterseite ist heller. Die Blüten sind bisexuell und werden in Blütenständen von 15 bis 20 Stück gesammelt. Die Blüte erfolgt im April bei einer Temperatur von 8-12 ° C, früher als die Blätter erscheinen.

Hartriegel in den Vororten blüht Anfang April für 10-15 Tage

Hartriegel ist eine Steinfrucht, die sich in Größe und Form unterscheidet. Beeren sind lang oder kurz oval, birnenförmig oder gerundet. Im Durchschnitt wiegt der Fötus 2-6 g. Die Oberfläche des Fötus ist oft glatt, manchmal knollig. Die Farbe wird durch alle Rottöne dargestellt, aber es gibt Gelb, Dunkelviolett oder Schwarz. Der ovale Knochen ist länglich.

Bei modernen Hartriegelsorten ist die Färbung nicht auf traditionelles Rot beschränkt

Fleischiges saftiges Fruchtfleisch macht 68–88% der fetalen Masse aus. Der Geschmack ist süß und sauer, er ähnelt einer wilden Rose, und nach den Beeren ist eine leichte Adstringenz im Mund zu spüren. Hartriegel lebt seit über 100 Jahren an einem Ort. Die Pflanze wächst schnell, aber wenn sie aus Samen gezogen wird, wird das Aussehen der Frucht in 7 Jahren erwartet. Die Erträge steigen mit dem Alter. Zwölfjährige Bäume bringen 25-30 kg rote Beeren, 25-jährige - bis zu 100 kg. Und im Alter von 50 Jahren reift eine Ernte von 150 kg auf der Kornelkirsche. Von den südlichen Obstpflanzen ist Kornelkirsche am frostbeständigsten. Fälle wurden aufgezeichnet, als die Bäume Kälte unter 35 ° C widerstanden. Gefährlich für Kornelkirsche sind keine Fröste, sondern Wintertauwetter und Frühlingsrückfröste. Die Pflanze hat keine Zeit, um die Winterhärte wiederherzustellen. Darüber hinaus verringert es den Ertrag von Regen und Nebel während der Blüte.

Frühlingsrückfrost lässt Baum versagen

Hartriegel ist selbst unfruchtbar, daher müssen Sie ein paar Setzlinge kaufen. Wenn nicht genügend Platz für die normale Platzierung der Pflanzen vorhanden ist, impfen Sie einen Zweig einer anderen Sorte in die Krone der Pflanze. Die Pflanze verträgt aufgrund der entwickelten Wurzeln leicht Trockenperioden. Die vertikale Wurzel geht 1 m tief in die Erde hinein und der faserige Teil befindet sich höher, 20-60 cm unter der Bodenoberfläche. Hartriegel ist hoch immun, es wurden keine spezifischen Krankheiten identifiziert.

Anbau von Hartriegel in den Vororten

Trotz der Thermophilie wächst und trägt Hartriegel in den Vororten seit vielen Jahren Früchte. Die Pflanze erschien bereits 1950 im Botanischen Hauptgarten der Russischen Akademie der Wissenschaften. Der Kornelkirschenhain hat also 50 Bäume mit einer Höhe von bis zu 3 m. Unglaubliche Gärtner riskieren jedoch nicht, Kornelkirschen in den Gärten zu pflanzen, da sie an ihrer Fähigkeit zweifeln, die schwierigen Winterbedingungen zu überstehen. Und vergebens, denn Hartriegel ist eine wählerische Pflanze, die unter 30-Grad-Frost überleben kann. Selbst wenn die Pflanze im Winter leidet, erholt sie sich im Frühjahr leicht, da sie viele Wurzelprozesse hervorruft.

Hartriegel ist pflegeleicht, so dass selbst ein unerfahrener Gärtner versuchen kann, südländische Beeren anzubauen.

Video: Regeln für den Hartriegelanbau

Hartriegel Landung Eigenschaften

Damit sich der Hartriegel schnell anpassen kann, kann er dem Zeitpunkt des Pflanzens standhalten und sorgfältig einen Platz für die Pflanze auswählen.

Hartriegel Landedaten

Es ist vorzuziehen, Hartriegel Ende September - Anfang Oktober zu pflanzen. Wenn die Begriffe durch populäre Zeichen bestimmt werden, lohnt es sich, das Verfahren zu starten, sobald das Laub von der Pappel fällt. Sie können das Pflanzen nicht verzögern, der Sämling wurzelt 3 Wochen lang und Frost ist tödlich. Herbstpflanzung ermöglicht:

  • ein starkes Pflanzmaterial zu einem erschwinglichen Preis zu bekommen;
  • die Wurzelbildung eines Baumes an einem neuen Ort in feuchtem Land zu vereinfachen. Bis zum Frühjahr wird Hartriegel eine Masse von Wurzeln bekommen, die der Pflanze helfen, schnell zu wachsen;
  • Zeit und Energie sparen. Der Baum wird einmal bewässert, der Rest wird durch die Regenfälle und das relativ milde Klima der Region Moskau vervollständigt.

Im Frühjahr mit einer Hartriegelpflanzung lohnt es sich, sich zu beeilen, da die Vegetationsperiode schnell beginnt. Sie müssen die Pflanze pflanzen, bevor die ersten Blüten erscheinen und nur in der erhitzten Erde.

Auswahl des Bodens und des Pflanzplatzes

Für Hartriegel ist ein beleuchteter Bereich im südlichen oder südwestlichen Teil des Gartens mit einem leichten Schatten geeignet, da die Pflanze in der Natur in leicht spärlichen Wäldern lebt. Leichte Halbschatten sind wichtig für junge Pflanzungen. Mit der Zeit wächst das Kornelkirsche und breitet sich aus, sodass sich der Baum in einem Abstand von 3-5 m von den Grenzen des Geländes befindet. Außerdem wird Hartriegel auf der Leeseite von Gebäuden oder Zäunen gepflanzt. Für die Landung sind auch Abschnitte geeignet, aber auch eine leichte Neigung von 5-10 Grad ist zulässig. Die Nachbarschaft mit Obstbäumen schadet dem Hartriegel nicht, aber Sie können eine Pflanze nicht unter eine Walnuss pflanzen - sie wird keine Wurzeln schlagen. In Bezug auf Böden ist Kornelkirsche anspruchslos und wächst auch in schweren Tongebieten mit hohem Säuregehalt. Aber die Qualität der Ernte und die Entwicklung des Baumes unter solchen Bedingungen werden darunter leiden. Hartriegel eignet sich für leichte Böden mit Belüftung und Nährstoffen, mäßig feuchtigkeitsintensiv. Eine Tonfraktion und Kalk sollten dem Boden hinzugefügt werden, um Wasser zu halten.

Hartriegel wächst nicht in Feuchtgebieten, in denen der Grundwasserspiegel über 1 m über der Oberfläche liegt.

In der Regel wird Hartriegel entlang der Grundstücksgrenzen gepflanzt, damit der Schatten der dichten Krone keine anderen Pflanzen der Sonne bedeckt

Sämlingsauswahl

Nur ein starker und gesunder Sämling kann Wachstum bringen. Wenn Sie also Pflanzenmaterial kaufen, sollten Sie den Baum nach folgenden Kriterien bewerten:

  • Wurzeln mit elastischen Seitenästen von 25-30 cm, ohne Anzeichen einer Krankheit;
  • Stammdurchmesser nicht weniger als 2 cm, die Rinde ist glatt, ohne Beschädigung. Unter der Rinde liegt frisches grünes Holz. Wenn es braun ist, ist der Sämling nicht lebensfähig;
  • Das Alter des Sämlings beträgt 1-2 Jahre. Die Höhe des Baumes beträgt 1, 2–1, 6 m, 3-5 Äste um den Stamm.

Bei zweijährigen Sämlingen bilden sich bereits Blütenknospen, und die Pflanze ist bereit, im nächsten Jahr nach dem Pflanzen zu blühen.

Sie müssen im Herbst Setzlinge kaufen, dann wird die Pflanze Wurzeln schlagen und im Frühjahr starke Wurzeln bilden

Vorbereitung der Grube für die Landung

Es ist äußerst wichtig, den Boden zu kultivieren und die Pflanzgrube richtig vorzubereiten, da Hartriegel an einer Stelle länger wächst als andere Obstarten. Für die Herbstbepflanzung beginnen die Vorarbeiten im Frühjahr. Das ausgewählte Gebiet wird von Pflanzenresten befreit, mehrjährige Unkräuter werden entfernt. Saurer Boden ist Kalk, und um die Qualität der Erde zu verbessern, wird Kompost oder Gülle von 5 kg pro 1 m2 eingebracht. Danach wird die Oberfläche geebnet und geeggt, um die Feuchtigkeit zu speichern. Im Sommer beginnen sie mit der Vorbereitung der Landegrube.

Im Sommer wird eine Hartriegelgrube vorbereitet, damit der Dünger mit dem Boden vermischt wird

Schrittweise Erstellung einer Landegrube

Es ist nicht schwierig, ein Landeloch zu bauen, wenn Sie die folgenden Regeln einhalten:

  1. Graben Sie eine Aussparung von 80 x 80 cm. Wenn der Boden zu übermäßiger Feuchtigkeitsansammlung neigt, machen Sie die Aussparung etwas tiefer und legen Sie eine Drainage auf den Boden (gebrochener Ziegel oder Schotter).
  2. Fahren Sie eine 80-100 cm hohe Stifthalterung in den unberührten Boden der Grube. Legen Sie es auf die Seite, wo der Wind weht.
  3. Legen Sie beim Graben die obere fruchtbare Schicht in die eine Richtung und den Boden aus der Tiefe - in die andere. Fügen Sie dem fruchtbaren Boden organische Stoffe und Mineraldünger hinzu:
  • Humus oder Mist - 1 Eimer;
  • Superphosphat - 200 g;
  • Ammoniumnitrat - 50 g;
  • Holzasche - ein halbes Liter Glas.

Um dem Boden die gewünschte Struktur in einem gefüllten Loch zu geben, muss ein Eimer Wasser gegossen werden.

Hartriegellandung

Vor dem Pflanzen wird der Baum sorgfältig inspiziert, beschädigte Äste werden entfernt. Wenn die Wurzeln getrocknet sind, werden sie 1–2 Stunden lang in Wasser getaucht, um sich wieder zu beleben, und dann 10–15 Minuten lang in einen Tonbrei gesenkt. Die Landung in einer Grube ist einfach:

  1. Bauen Sie einen Erdhaufen in der Mitte der Grube.
  2. Legen Sie einen Sämling auf ein Podest und verteilen Sie die gebundenen Wurzeln vorsichtig.
  3. Mit Erde füllen und zusammendrücken. Nach dem Pflanzen sollte der Wurzelhals 5 cm über dem Boden stehen.
  4. Binden Sie den Sämling an die Stütze. Entfernen Sie beim Pflanzen im Herbst das Laub vorsichtig von den Zweigen, um den Eierstock nicht zu beschädigen.
  5. Ordnen Sie einen Bewässerungskreis um den Sämling und gießen Sie Wasser mit einer Menge von 30–40 l pro Pflanze ein.
  6. Wenn Wasser absorbiert wird, mulchen Sie den Stammbereich.

Hartriegel sollte sorgfältig gepflanzt werden, da die faserigen Wurzeln beschädigt werden können.

Video: Hartriegel-Landevorgang

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Hartriegelpflege

Der wählerische Hartriegel wird sogar ein Anfänger Gärtner wachsen.

Bewässerung

Hartriegelwurzeln können auch bei seltenen Niederschlägen Feuchtigkeit aus dem Boden aufnehmen. Trotz der Fähigkeit von Hartriegel, Trockenperioden zu tolerieren, reagiert die Pflanze auf Bewässerung. Ältere Bäume sind widerstandsfähiger gegen Wassermangel als junge Bäume, aber wenn sie Früchte tragen, führt ein Feuchtigkeitsdefizit zum Austrocknen der Beeren. Die Nieren in Abwesenheit von Wasser werden nicht gelegt. Bei einer durstigen Pflanze werden die Blätter in einem Boot gefaltet, um die Verdunstung zu verringern. Junge, unreife Bäume müssen in der ersten Vegetationsperiode nach dem Pflanzen regelmäßig gießen. Hartriegel sollte mit abgesetztem und erwärmtem Wasser in der Sonne bewässert werden. Der Wasserverbrauch eines Baumes beträgt 1 oder 2 Mal pro Woche 2 Eimer unter einem Baum. Um unnötigen Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden, müssen Sie nach dem Gießen Mulch verwenden.

Hartriegel reagiert empfindlich auf Staunässe im Boden. Frühlingsniederschlag in Moskau sollte bei der Erstellung eines Bewässerungsplans berücksichtigt werden.

Hartriegel Dressing

In Bezug auf die Anwendung von Top-Dressing gehen die Meinungen der Gärtner auseinander. Einige glauben, dass Kornelkirsche wächst und Früchte trägt, ohne zu düngen. Die anderen Teile weisen im Gegenteil auf eine Verbesserung der Qualität der Ernte und der Entwicklung des Baumes nach Zugabe von organischer Substanz zum Boden hin. Wie dem auch sei, Hartriegel reagiert auf mineralisches und organisches Top-Dressing. Je nach Jahreszeit werden verschiedene Düngemitteltypen ausgewählt:

  • Zu Beginn der Vegetationsperiode und während des Wachstumsprozesses ist es besser, Stickstoff-Phosphor-Verbindungen zu verwenden - 40-50 g pro Pflanze;
  • im Sommer wird eine Lösung aus Hühnerkot verwendet, wobei der Dünger mit Wasser in einer Menge von 1 bis 10 verdünnt wird;
  • näher am Herbst füttern sie 10-12 g Kalium pro Baum;
  • Im Frühjahr oder Herbst wird Humus oder verrotteter Mist mit organischer Substanz als Mulch oder zum Graben eingebracht. Für 1 m2 reichen 2-3 kg aus;
  • Im Herbst vor dem Graben wird dem Boden Asche zugesetzt.

Vergessen Sie auf sauren Böden nicht den Kalk, da Kornelkirsche Kalzium benötigt, um Früchte zu tragen.

Baumschnitt

Hartriegel wird im zeitigen Frühjahr geschnitten, wobei darauf zu achten ist, dass die dünne Rinde nicht beschädigt wird. Die Bildung der Krone erfolgt in den ersten Jahren nach dem Pflanzen. Zunächst wird ein Shtamb mit einer Höhe von 50 bis 70 cm hergestellt, wobei die Triebe ab der Landeebene entfernt werden. 5–7 starke Triebe bleiben als Skelettäste übrig. Die Krone hat die Form einer sauberen ovalen oder kompakten Pyramide.

Die Kornelkirschenkrone ist oval oder pyramidenförmig für das schnelle Wachstum von Zweigen und reifen Beeren

In Zukunft überwachen Gärtner die Sauberkeit der Standardzone, entfernen gebrochene oder getrocknete Äste rechtzeitig und führen manchmal einen Ausdünnungsschnitt durch. Verjüngen Sie den Baum 15 bis 20 Jahre nach dem Pflanzen.

Hartriegel kann problemlos geformt werden und wird zur Dekoration des Standortes. Dazu befestigen sie die Skelettäste in der gewünschten Richtung an den Zapfen und installieren dann die Gitter und schießen Prozesse entlang dieser.

Stammkreis Pflege

Der Prozess beinhaltet das Jäten in der Nähe des Fassraums. Am Tag nach dem Gießen wird der Boden gelockert, um die Bildung einer Erdkruste zu verhindern, die den normalen Gasaustausch behindert. Das Mulchen wird auch nicht vernachlässigt, was die Funktionen der Fütterung und Erhaltung der Feuchtigkeit in den Wurzeln kombiniert und auch das Wachstum von Unkraut verhindert.

Hartriegelvorbereitung für den Winter

Trotz Frostbeständigkeit muss junger Hartriegel mit unreifen Wurzeln im Winter geschützt werden. Nach dem Laubfall lohnt es sich, die abgefallenen Blätter und eine Schicht alten Mulchs zu entfernen. Um die Oberfläche der saugfähigen Wurzeln zu erwärmen, wird eine Schicht Mist oder Humus bis zu einer Höhe von 20 cm aufgelegt und ein Hügel um den Stiel gesammelt. Hartriegelsämlinge für den Winter sind mit Vlies bedeckt. Entlassung, Lutrasil oder Agrofaser reichen aus.

Der Winter in der Region Moskau ist mäßig kalt mit gleichmäßiger Schneedecke. Wenn sich um den Hartriegel eine Schneeverwehung bildet, dient dies als natürlicher Schutz für die Wurzeln.

Dieses Abdeckmaterial ist atmungsaktiv, schützt die Pflanze jedoch vor Frost.

Krankheiten und Schädlinge

Starker Hartriegel leidet äußerst selten an Krankheiten und Schädlingen. Ein aufmerksamer Gärtner sollte jedoch regelmäßig den Zustand des Stammes, der Zweige und Blätter überprüfen, um das Anfangsstadium einer sich entwickelnden Infektion oder das Auftreten von Insekten nicht zu verpassen.

Tabelle: Krankheits- und Insektenbekämpfung

Krankheiten und

Schädlinge

SymptomeKontrollmaßnahmenPrävention
MehltauKann an der weißen Pulverbeschichtung der Blätter erkannt werden. Blattplatten biegen sich und hören auf zu wachsen.Fungizide, zum Beispiel Topaz, helfen bei der Bewältigung der Krankheit. In der Anfangsphase lohnt es sich zu verarbeiten

Blätter mit einer Lösung aus Soda (60 g) und antibakterieller Seife

(30 g) pro Eimer Wasser.

Sammeln und Glühen von abgefallenen Blättern im Herbst, wodurch die Erde unter einem Baum gelockert wird. Sie können Hartriegel nicht mit Stickstoff überfüttern.
BlattfleckenKleine rotbraune Flecken breiten sich allmählich entlang der Blattoberfläche aus und beeinträchtigen die Photosynthese. Der Pilz gelangt durch Risse in der Kortikalis in den Stamm, wo er das Kambium schädigt.Im Kampf gegen Pilzinfektionen werden kupferhaltige Präparate eingesetzt.Die Krankheit tritt daher häufig aufgrund übermäßiger Bodenfeuchtigkeit auf

Überlauf ist katastrophal. Bordeaux-Flüssigkeit wird auch gegen den Pilz eingesetzt.

MultifloriumDer Schmetterling legt jeweils 100-200 Eier auf die Blattoberfläche, von denen graubraune Raupen mit gelben Streifen und Tuberkeln auf dem Rücken erscheinen. Raupen fressen Blattteller und nisten an jungen Trieben.Raupen können mit Hilfe von Pariser Grün kontrolliert werden.Raupennester werden manuell zusammengebaut und zerstört.

Fotogalerie: Hartriegelkrankheiten und Schädlinge

Ein Zeichen von Mehltau ist eine charakteristische weiße Beschichtung auf den Blättern

Trockene Flecken auf den Blättern des Baumes verschmelzen und stören den Photosynthesevorgang

Insekt frisst Blattplatten und Nester auf wachsenden Hartriegeltrieben

Beliebte Hartriegelsorten für die Vororte

Dank der Zuchtarbeit sind viele Hartriegelsorten entstanden, die in der Region Moskau wachsen. Dies sind Bäume mit früher und mittlerer Reifung, die zu den besonderen Wetterbedingungen des Gebiets passen. Der aus dem Süden gebrachte Sämling wird unter den neuen Bedingungen keine Wurzeln schlagen, aber die in Zonen aufgeteilten Sorten werden Ernten bringen:

  1. Nastya. Die Pflanze ist mittelgroß, die Krone nicht zu dick. Graue Rinde schälen, schälen. Blattknospe ist graugrün, blumig - grau-gelb, mit Himbeerrot. Die Größe der Blätter ist mittel bis groß. Die Platten sind leicht länglich und leicht geschärft. Die dunkelgrüne Oberfläche ist matt, faltig, leicht kurz weichhaarig. Das Blatt ist konkav, ähnlich einem Boot. Die Früchte sind rot gefärbt, die durchschnittliche Masse der Steinfrüchte beträgt 5 g. Das Fruchtfleisch ist rot, mittel rau, süß und sauer. Der durchschnittliche Ertrag von 104 kg / ha. Die Sorte wird für ihre schnelle Reifung geschätzt. Früchte von universellem Zweck. Der Baum widersteht Krankheiten und Schädlingen.
  2. Korallenmarke. Mittelgroße Pflanze, ovale Früchte, wie Kirschpflaumen. Die Sorte ist großfruchtig, das Gewicht der Beere beträgt 5, 5–6, 5 g. Die Steinfruchtfarbe ist orange-pink. Der Geschmack der Sorte ist süß und eher nach Kirsche als nach Hartriegel. Der Knochen lässt sich leicht vom saftigen Fruchtfleisch trennen. Reife Früchte fallen ab, daher ist es besser, nicht mit der Ernte zu ziehen. Die Sorte ist vom 15. bis 20. August zur Ernte bereit. Von einem 15 Jahre alten Baum werden bis zu 35 kg der Ernte geerntet. Beeren sind universell einsetzbar.
  3. Vydubetskiy. Die Pflanze ist hoch, bis zu 4 m. Ovale birnenförmige Früchte mit einem Gewicht von 6, 5–7, 5 g. Die Haut ist dünn, glänzend und dunkelrot gestrichen. Im Stadium der vollen Reife erhalten die Beeren einen Granatfarbton. Süß-saures, saftiges und zartes Fruchtfleisch von dichter Konsistenz. Reife Früchte zerbröckeln nicht, was die Ernte erleichtert. Die Sorte ist bekannt für ihre Produktivität - bis zu 50 kg pro Baum, die Fruchtbarkeit der Frucht, wird beim Transport nicht beschädigt. Frostbeständigkeit bis -25 ° C.
  4. Firefly. Ein bis zu 2, 5 m hoher Baum. Crohn mit einem Durchmesser von 3 m, oval. Früchte mit einem Gewicht von 7-7, 7 g, flaschenförmig mit verdicktem Hals. Die Farbe der reifen Früchte ist rot-schwarz. Schmecken Sie süß-saures Fleisch dicht, aromatisch. Hartriegel reift in der letzten Augustwoche oder Anfang September. Reife Beeren zerbröckeln nicht. Die Früchte stehen still, nach der Ernte sind 4 Wochen nicht deformiert. Jährliche Früchte, bis zu 60 kg Beeren, die für die Verarbeitung und das Einfrieren geeignet sind, reifen pro Saison in einem 15 Jahre alten Baum.
  5. Lukyanovsky. Ein drei Meter hoher Baum mit einer schönen, mitteldicken, abgerundeten Krone. Die Früchte sind eindimensional, birnenförmig und wiegen 5 g. Während der gesamten Reifezeit wird die dunkelrote Haut schwarz. Das Fruchtfleisch in der Nähe des Knochens wird heller. Die Konsistenz ist dicht, aber zart. Die Produktivität steigt mit zunehmendem Alter, 10 bis 25 kg werden von einem 10 Jahre alten Baum und 45 bis 60 kg von 15 bis 20 Jahre alten Bäumen entfernt. Die Ernte reift im ersten Jahrzehnt des Augusts. Beeren vorzeitig gerissen reifen, Transport ohne Probleme. Die Sorte wird wegen ihrer einfachen Pflege und der Fähigkeit, Frost- und Trockenperioden zu tolerieren, geschätzt. Beeren für den universellen Gebrauch.
  6. Eugene. Плоды овально-каплевидные, крупные и блестящие. Масса ягоды 6–8 г. Тонкая, но плотная кожица окрашена в тёмно-красный цвет, который у вызревших костянок становится чёрным. Мякоть тёмно-красная, нежная, кисло-сладкого вкуса, легко отстаёт от косточки. Ягоды среднего срока вызревания, урожай готов к уборке в третьей декаде августа. Сорт славится ежегодными урожаями, 15-летнее дерево приносит от 40 до 50 кг ягод. Плоды хранятся в холодильнике до пяти недель. Сорт выбирают за засухо- и морозоустойчивость.
  7. Элегантный. Плоды удлинённой, слегка приплюснутой формы. Вес в пределах 9 г. Кожица глянцевая, окрашена в вишнёво-бордовый, близкий к чёрному, оттенок. Тёмно-красная мякоть плотная, отделяется от косточки, вкус сладковатый с лёгкой кислинкой. Стабильное плодоношение, урожайность с дерева — до 45 кг. Сорт отличается транспортабельностью и высокой сопротивляемостью болезням, не зафиксированы случаи поражения вирусами и грибками. Дерево выдерживает морозы до -25 оС.

Фотогалерея: сорта, районированные для Подмосковья

Этот сорт кизила способен выдерживать резкие похолодания

Плоды сорта Светлячок хранятся до четырёх недель

Кизил Настя прекрасно сопротивляется болезням и вредителям

Этот сорт среди всех подмосковных получил наивысшую оценку за вкус

Плоды кизила Коралловая марка нужно собирать в срок, иначе они осыпаются

Ягоды Евгения лидируют по количеству содержащегося витамина С

Кизил Выдубецкий без проблем переносит длительную транспортировку

Зимостойкие сорта кизила

Благодаря работе селекционеров кизил приживается и плодоносит в регионах с суровыми зимами. Для подмосковных холодов выведены следующие сорта:

  1. Elena. Округло-овальные одномерные плоды массой 5–8 г. Поверхность ягоды покрывает тонкая и блестящая кожица тёмно-красного цвета. Отделяющаяся от косточки мякоть окрашена в красный, нежная и сочная. Во вкусе преобладает сладость, содержание сахаров доходит до 7, 7%. Урожай с дерева собирают рано — в конце августа. Снимать плоды нужно в срок, так как ягоды склонны к осыпанию. Урожайность ежегодная, с показателями 22–42 кг, сорт устойчив к болезням. Побеги выдерживают понижение температуры до -35 оС и без проблем транспортируются. Сорт Елена полезен в свежем виде, но подходит и для заготовок.
  2. Николка. Плоды готовы к сбору в конце июля — начале августа. Ягоды одномерные, удлинённо-овальные, с лёгкой асимметрией, массой 5–8 г. Вызревшие плоды тёмно-красные. Равномерно окрашенная мякоть нежная и сочная, плотной консистенции, ароматная. Вкус сладкий с небольшой кислинкой. Взрослое дерево даёт 35 кг ягод. Сорт устойчив к болезням, выдерживает тридцатиградусные морозы. Ягоды универсального назначения.
  3. Вышгородский. Сорт раннего созревания, поспевает в начале августа. Ягоды удлинённо-округлые, массой 4–6 г. Кожица блестящая, тёмно-красная, мякоть плотная, сочная. Вкус насыщенный, кисло-сладкий. Урожайность 35–42 кг с дерева. Плоды транспортабельны, хранятся длительное время, не утрачивают полезные свойства после переработки. Устойчивость к заболеваниям высокая, побеги легко переносят морозы.
  4. Гренадёр. Ценится за раннее созревание ягод — в начале или середине августа. Округло-вытянутые плоды массой 5–9 г покрыты глянцевой кожицей красного цвета. Мякоть имеет среднюю плотность, вкус кисло-сладкий. Урожайность стабильна, с одного дерева собирают 45 кг ягод. Сорт хорошо хранится и транспортируется. Иммунитет высокий, дерево зимостойкое. Плоды используются и в заготовках, и в свежем виде.

Фотогалерея: сорта, не боящиеся заморозков

Плоды склонны к осыпанию, поэтому их снимают за три-пять дней до полного созревания

Кизил Гренадёр ценится садоводами за ранний урожай и крупные плоды

Сорт переносит даже тридцатиградусные морозы

Отзывы о выращивании кизила

Я в Подмосковье прошлом году осенью посадил 3 шт. Да, их надо сажать не менее 2-х шт. У нас когда кизил цветёт, если нет пчёл в это время, урожая не будет (так мне поведал дедушка, у которого я саженцы взял).

Мубариз

В горах за ним никто не ухаживает и дерево отлично плодит. Он достаточно морозостоек в средней полосе, не подмёрз у меня даже в зиму 2005–2006 года. Основной недостаток — очень раннее цветение (первая декада апреля). Вы лишь должны время от времени проводить санитарную обрезку, надеюсь, не надо объяснять, что это такое. Плодоносит, конечно, не так, как на югах, но ягоды вполне вызревают. Задерживать цветение я никогда не пытался, (да и как его задержишь?), а вот от заморозков укрывал толстым лутрасилом, благо, размеры куста позволяют.

AndreyV

У меня кизил растёт 7 лет. Куст размером с куст крыжовника, в прошлые суровые зимы обмерзал, но опять обрастал, ещё ни разу не цвёл, сам по себе куст симпатичный, красивая, густая и долго не облетающая листва. Растёт больше в стороны, чем вверх.

Irina

В Подмосковье отлично растёт и вызревает. Проблем нет никаких.

Иван Тишин

В Подмосковье кизил большая редкость. Правда, в прошлом году видели в одном саду просто гигантский куст, метра 3 высотой. Так вот, я была на этом участке в сентябре, а плоды ещё не набрали массу, хотя прошлое лето было очень жарким. Надо бы поинтересоваться у хозяина, успел созреть или нет.

тамара

Кизил — полезная ягода, вырастить которую в подмосковном саду нетрудно. При минимальном уходе осенью дерево порадует урожаем ягод с незабываемым вкусом.

Empfohlen

Cherish Chermashnaya - eine sehr frühe gelbe Fruchtsorte
2020
Die Aromen des Abendgartens: eine Auswahl der besten Sorten duftender Blumen
2020
Aleshenkin-Rebsorte - eine Wahl für russische Verhältnisse
2020