Alles über das Beschneiden von Apfelbäumen

Im Gegensatz zu einigen anderen Obstbäumen benötigt der Apfelbaum eine obligatorische Kronenbildung und einen regelmäßigen Schnitt. Ohne dieses notwendige Stadium kann man nicht mit dem Ertrag und der Qualität der von der Sorte deklarierten Früchte rechnen. Der Gärtner muss klar verstehen, wie und warum dieser oder jener Schnitt ausgeführt wird, wie er richtig ausgeführt wird.

Schnittdaten für Apfelbäume

Es ist unmöglich, die genauen Kalenderbedingungen für das Beschneiden des Apfelbaums anzugeben - sie hängen von der Art des Beschneidens und der Anbauregion ab. Die Grundregel, die die Möglichkeit des Beschneidens bestimmt, lautet, dass eine solche Operation nur ausgeführt werden kann, wenn sich der Baum in Ruhe befindet. Und das bedeutet, dass es während des Frühlingsschnittes durchgeführt wird, bevor der Saftfluss beginnt, dh bevor die Nieren anschwellen. Tun Sie dies nicht zu früh - häufig führen Frost unter -15 ° C zu Baumkrankheiten mit Zytosporose. Es ist aber auch unerwünscht, zu spät zu kommen - mit dem Einsetzen des aktiven Saftflusses heilen die Wunden schlecht und für eine lange Zeit, was zu starken Zahnfleischblutungen, der gleichen Zytosporose und Schwächung des Apfelbaums führt. Es ist sofort zu beachten, dass die meisten Schnittarten genau im Frühjahr durchgeführt werden. Der Herbstschnitt sollte nach dem Ende der Vegetationsperiode durchgeführt werden. Darüber hinaus sind frühe Frühlingsdaten für alle Regionen und den Herbst geeignet - nur für Gebiete mit warmen Wintern. Im Sommer dürfen nur dünne Äste mit einem Durchmesser von nicht mehr als 5-8 mm entfernt oder gekürzt werden.

Die Hauptarten des Zuschneidens

Abhängig von den festgelegten Zielen und den zu lösenden Aufgaben wird das Trimmen in verschiedene Typen unterteilt. Dies geschieht, um zu verstehen, welche Zweige geschnitten oder gekürzt werden müssen.

Formatives Beschneiden von Apfelbäumen in verschiedenen Mustern

Die Bildung der Krone ist ein obligatorischer Schritt bei der Pflege des Apfelbaums, der in den ersten Jahren nach dem Pflanzen durchgeführt wird. Wenn Sie diese Phase überspringen, bildet sich die sogenannte frei wachsende Krone, die eine Reihe von Nachteilen aufweist:

  • Die Krone wird stark verdickt, ihr Innenvolumen ist schlecht beleuchtet und belüftet. Dies wird ein günstiger Faktor für die Entwicklung verschiedener Krankheiten und die Population des Baumes mit Schädlingskolonien.
  • Das unkontrollierte Wachstum eines Baumes führt zu seiner Größe, was zu Schwierigkeiten bei der Pflege und zum Verlust eines Teils der Ernte führt.
  • Skelettäste entstehen oft aus der Unterordnung unter den zentralen Leiter, was zur Bildung von Gabeln führt. Infolgedessen wird die Krone zerbrechlich, einige Zweige können unter dem Gewicht der Ernte abbrechen.
  • Es gibt häufige Fälle der Bildung von zwei bis drei fast äquivalenten Stämmen, was ebenfalls nicht korrekt ist.

    Ein frei wachsender Apfelbaum hat eine verdickte Krone mit zufällig wachsenden Zweigen

Derzeit sind einige verschiedene Formationen der Apfelbaumkrone bekannt. Betrachten Sie die am häufigsten verwendeten.

Sparse-Tier-Krone

Die älteste der Formationen. Es ist ein Klassiker, der hauptsächlich für hohe Bäume verwendet wird. Eine solche Formation beinhaltet die Bildung von zwei bis drei Schichten von Skelettästen innerhalb von vier bis sechs Jahren nach dem Pflanzen eines Sämlings. Für die Bildung jeder Stufe sind 1-2 Jahre vorgesehen. Die Höhe des Stiels liegt zwischen 40 und 60 Zentimetern.

Ein Stiel ist ein Teil des Rumpfes vom Wurzelhals bis zur Basis des unteren Skelettastes.

Die Anzahl der Skelettäste in jeder Stufe kann zwischen eins und drei liegen. Sie sollten so positioniert sein, dass sie in verschiedene Richtungen gerichtet sind und sich nicht gegenseitig stören. Wenn die Krone nicht voll genug ist, lassen Sie auf einigen Skelettzweigen einen oder zwei Zweige zweiter Ordnung.

Die spärliche Bildung der Krone wird für hohe Apfelsorten verwendet

Cup Krone

Die Form der Krone in Form einer Schale ist in letzter Zeit bei vielen Obstbäumen mit geringem und mittlerem Wachstum sehr beliebt geworden. Dieses Formular bietet:

  • Baumhöhensteuerung.
  • Optimale Beleuchtung des gesamten Kronenvolumens.
  • Gute Belüftung.
  • Bequeme Pflege und Ernte von Bäumen.

Es gibt zwei Arten von Schalen:

  • Eine einfache Schüssel - die Zweige der Krone befinden sich auf gleicher Höhe.
  • Verstärkte Schüssel - Zweige befinden sich in einiger Entfernung voneinander.

    Die schalenförmige Kronenform ist beliebt für Apfelsorten mit niedriger und mittlerer Höhe

Die zweite Option ist vorzuziehen, da in diesem Fall die Zweige eine große Last tragen können. Um dem Apfelbaum beim Pflanzen eines Sämlings eine Tassenform zu geben, schneiden Sie ihn auf eine Höhe von 60-80 cm. Nach ein oder zwei Jahren werden 3-4 der stärksten Zweige aus den erscheinenden Zweigen ausgewählt, die sich in einem Abstand von 10-15 Zentimetern voneinander befinden (im Fall der Bildung einer verstärkten Schale) und in verschiedene Richtungen wachsen. Dies sind zukünftige Skelettäste. Sie werden um 40-50% abgeschnitten und alle anderen Zweige werden vollständig entfernt. Ein solcher Schnitt führt zu einer erhöhten Bildung von Seitentrieben und Spitzen, was zu einer Verdickung der Krone führt. Daher ist es in Zukunft notwendig, jährlich ein regulatorisches Trimmen durchzuführen und sicherzustellen, dass die Skelettäste gleich bleiben, d. H. Sie sind gleich lang. Es ist unmöglich, eine Situation zuzulassen, in der einer der Zweige dominiert und die Rolle des zentralen Leiters übernimmt - seine Anwesenheit ist bei dieser Formation ausgeschlossen.

Die Krone des Apfelbaums in Form einer Schüssel ist gut beleuchtet und belüftet

Apfelbaumspindelbildung

Die spindelförmige Kronenformation hat sich in intensiven Gärten verbreitet. Es wird hauptsächlich für Pflanzen auf Zwerg- und Halbzwergwurzelstöcken verwendet. Normalerweise bilden sie einen Schacht mit einer Höhe von 40 bis 50 Zentimetern, einer Baumhöhe von 2, 5 bis 3, 5 Metern und einem Kronendurchmesser von 3, 5 bis 4 Metern. Dafür:

  1. Beim Pflanzen eines Sämlings werden Knospen und Zweige in der erforderlichen Höhe des Stiels entfernt.
  2. Bei einem jährlichen Sämling wird der Mittelleiter auf eine Höhe von 80 Zentimetern geschnitten. Für zwei Jahre beträgt diese Höhe 100-120 Zentimeter.
  3. Lassen Sie ein Jahr nach dem Pflanzen 5-7 Zweige der unteren Reihe und binden Sie sie an eine horizontale Ebene, um das Wachstum zu begrenzen. Überschüssige Triebe werden entfernt.
  4. In den nächsten drei bis vier Jahren bilden sich in ähnlicher Weise mehrere weitere Zweigebenen, die Spitzen und Triebe ausschneiden und die Krone verdicken. Nachdem der Baum die erforderliche Höhe erreicht hat, kann der Mittelleiter geschnitten werden.

    Spindelförmige Kronenbildung ist in intensiven Gärten am häufigsten

  5. In Zukunft wird die untere Schicht aus dauerhaften Zweigen des Skeletttyps und den oberen Schichten von Fruchtzweigen im Alter von drei bis vier Jahren bestehen, die während des verjüngenden Schnittes regelmäßig ersetzt werden.

Superspindel

Diese Methode unterscheidet sich von der vorherigen durch einen kleineren Kronendurchmesser (0, 8-1, 2 Meter), der für verdichtete Landungen erforderlich ist. Die Prinzipien der Bildung sind die gleichen wie oben beschrieben, nur der Mittelleiter sollte nicht abgeschnitten werden, da dies ein erhöhtes Wachstum der Seitenzweige hervorruft. Und auch Apfelbäume, die oft auf diese Weise geformt werden, benötigen Strumpfbänder zum Abstecken oder Spalieren.

Die Apfelbäume, die durch die Art der Superspindel gebildet werden, benötigen ein Strumpfband für einen Pfahl oder ein Gitter

Bildung von Apfelbäumen auf einem Spalier

Bei der intensiven Kultivierung von Apfelbäumen wurde zunehmend Spalier verwendet. Für diese Zwecke können verschiedene Arten von Kronenformationen verwendet werden:

  • flache Spindel;
  • Superspindel;
  • verschiedene Arten von Palmetten;
  • Fächerbildung;
  • alle Arten von Kordons und andere.

Was sie verbindet, ist, dass sich die Kronen der Bäume in einer Ebene befinden. Gleichzeitig wird die effizienteste Nutzung der Flächen, einfache Wartung und Ernte erreicht. Alle Äste des Spaliers sind gut belüftet und erhalten ausreichend Licht. Im Hausgartenbau können Sie mit dieser Methode Apfelbäume und andere Pflanzen züchten und ihre Kronen an den Wänden des Gebäudes oder an den Zäunen anbringen, wodurch zusätzliche Möglichkeiten für die Dekoration des Geländes geschaffen werden.

Fotogalerie: Optionen zur Apfelbaumbildung für den Spalieranbau

Für das Wachstum auf einem Spalier wird meistens ein Apfelbaum in Form von Palmetten gebildet

Als Gitter ist ein Zaun durchaus geeignet

Gewölbtes Gitter für Apfelbäume sieht sehr ungewöhnlich aus

Horizontale Absperrung ist eine gute Lösung für den Anbau von Apfelbäumen auf einem Spalier

Die wahre Formgebung von Apfelbäumen erfordert auch ein Gitter

Die Wand des Gebäudes kann als Gitter für den Apfelbaum dienen

Weinende Apfelbaumbildung

Diese Form wird am häufigsten für dekorative Zwecke verwendet, um die Website zu dekorieren. Es gibt zwei Hauptmethoden, um es zu erstellen. Im ersten Fall wird einfach ein Sämling einer weinenden Sorte gepflanzt oder ein Stiel dieser Sorte auf einen Zwergbestand gepfropft. Zu diesen Sorten gehören Apfelbäume, die im South Ural Scientific Research Institute für Obst und Ernährung (Forschungsinstitut für Gartenbau und Kartoffeln) gezüchtet wurden und auf der alten deutschen Sorte Eliza Ratke (auch bekannt als Vydubetskaya weinend) basieren:

  • Wunderbar;
  • Jung;
  • Geerdet;
  • Bratchud (Bruder der Wunderbaren).

    Weinender Apfelbaum Bratchud - winterharte Sorte mit mittlerer Winterreifezeit

Diese Apfelbäume haben neben dekorativen Eigenschaften eine erhöhte Winterhärte und können Frost bis -40 ° C standhalten. Daneben gibt es auch rein dekorative Sorten weinender Apfelbäume mit ungenießbaren Früchten.

Da es jedoch nicht immer möglich ist, einen Sämling oder einen Stiel eines solchen Apfelbaums zu bekommen, können Sie den zweiten Weg gehen - die Methode der umgekehrten Impfung anwenden. Gleichzeitig wird ein Apfelbaum mit einem etwa zwei Meter hohen Stängel gezüchtet, und 3-4 Stecklinge werden auf dieser Höhe nach der Methode des „lateralen Einschnitts“ mit nach unten gerichteten Nieren gepfropft. Die Triebe, die nach der Impfung erscheinen, werden in der erforderlichen Position gebunden und ein Jahr später in 3-4 Knospen geschnitten, um eine dichte Krone zu erhalten. Dieser Schnitt wird jährlich drei bis vier Jahre lang wiederholt, bis die Krone vollständig ausgebildet ist. In Zukunft müssen Sie die Krone regelmäßig ausdünnen und die Spitzen entfernen.

Um eine weinende Kronenform zu erzeugen, werden Transplantate von 3-4 Stecklingen mit nach unten zeigenden Knospen in den seitlichen Einschnitt auf den Schaftstiel gepfropft

Video: Weinen Apfelbaum Bewertung

Flanschform

In einem rauen Klima ist es für den Anbau eines Apfelbaums erforderlich, seine Krone in Form eines Steins zu formen. Dies geschieht so, dass es möglich ist, den Baum für den Winter vollständig mit Schnee oder einer Art Abdeckmaterial zu bedecken. Die Baumbildung beginnt ab dem Zeitpunkt des Pflanzens. Es ist besser, Sorten mit einer natürlichen Kriechkrone zu wählen, zum Beispiel Melba oder Borovinka, aber Sie können auch andere verwenden.

Da die Höhe des Baumes 45-50 Zentimeter nicht überschreiten sollte, darf sein Stamm nicht höher als 15-20 Zentimeter sein. Über dem Stiel bilden sich 2–4 Skelettäste, die in einem Kreuz oder Kamm angeordnet sind. Von dem Moment an, in dem sich Zweige bilden, werden sie über einen langen Zeitraum ständig am Boden befestigt. Und auch Zweige zweiter Ordnung sind festgesteckt. Andere Triebe haben die Möglichkeit, frei zu wachsen.

Bei der Herstellung einer stlan-Formation eines Apfelbaums werden Skelettäste und Triebe zweiter Ordnung am Boden befestigt

Manchmal entstehen bei einer solchen Formation zwei übereinander angeordnete Schichten von Skelettästen. Wie die Praxis gezeigt hat, weist diese Methode jedoch zwei wesentliche Nachteile auf:

  • Die untere Ebene befindet sich im Schatten der oberen, was zu einer schlechten Belüftung führt, was wiederum günstige Bedingungen für die Entwicklung von Krankheiten schafft.
  • Die obere Reihe ist zu hoch und kann im kalten, schneefreien Winter gefrieren.

Video: Übersicht über den Stane Apple Tree

Stempelform

Möglicherweise können alle aufgelisteten Formationen dem Standard zugeordnet werden. Immerhin hat sogar der gestanzte Apfelbaum einen kleinen Stamm. Aber manchmal wird dies die Bildung des Apfelbaums genannt, bei dem die Höhe des Stiels mindestens 1, 5 bis 2 Meter beträgt. Es wäre richtig, es als High-Standard zu bezeichnen. Dies geschieht oft mit einem dekorativen Zweck, der in Zukunft der Krone kugelförmige, ellipsoide, prismatische und andere Formen verleiht. Wachsen Sie dazu die Baumstämme auf die erforderliche Höhe. Es ist besser, wenn sie stark wachsende Aktien verwenden, zum Beispiel:

  • Bittenfelder;
  • Graham Jubiläum;
  • A2;
  • M11 und andere.

Ein Jahr nach dem Pflanzen wird der junge Spross um 15-20% abgeschnitten. In einem Abstand von 10 Zentimetern vom Schnitt sind alle Nieren blind, so dass sich eine über der Impfstelle befindet. Ein Jahr später, wenn ein neuer Trieb aus der Niere erscheint, wird er mit einem Bast oder einem anderen elastischen Material vertikal an den linken Hanf gebunden. Aus diesem Shooting wird ein Standard gebildet. Nachdem sich der junge Trieb an seine korrekte Position „erinnert“, wird der Stumpf mit einem scharfen Messer geschnitten. Anschließend werden die Seitenäste abgeschnitten, bis die Höhe des Stiels die gewünschte erreicht. Es ist klar, dass der Vorgang umso länger dauert, je größer die erforderliche Höhe ist. Nach Erreichen der gewünschten Höhe wird der Trieb in einer Höhe von 10-15 cm darüber abgeschnitten und alle Äste in diesem Segment werden gekürzt.

Der Prozess der Herstellung eines hohen Stiels kann 3-4 Jahre dauern

Als nächstes können Sie mit der Bildung der Krone fortfahren. Und vergessen Sie auch nicht, die Triebe, die am Stiel und an den Wurzeln entstehen, während des gesamten Zeitraums regelmäßig zu schneiden.

Apfelbäumen wird zu dekorativen Zwecken eine stark geprägte Formation verliehen

Bush-Form

Diese Formation wird zusammen mit der Strophe häufig unter rauen klimatischen Bedingungen verwendet. Es sieht aus wie eine Tasse, hat aber nur einen unteren Stiel und eine größere Anzahl von Skelettästen. Eine buschige Form entsteht wie folgt:

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

  1. In den ersten ein bis zwei Jahren nach dem Pflanzen wird ein niedriger Standard (10-15 Zentimeter) erzeugt.
  2. Unmittelbar darüber bilden sich Skelettäste erster Ordnung. In der ersten Phase kann es viele von ihnen geben - das ist gut, da sie den allgemeinen Zustand des Baumes verbessern und zur Entwicklung des Wurzelsystems beitragen. In diesem Stadium werden nur Zweige mit Entladungswinkeln von weniger als 45 ° und mehr als 80 ° entfernt.
  3. Einen Wachstumsvorteil bietet der zentrale Leiter, der die Skelettäste durch Verkürzung anpasst.
  4. Nachdem der Baum stark genug ist, beginnen sie, die Krone auszudünnen und zusätzliche Triebe auszuschneiden, die das innere Volumen verdicken.
  5. Als nächstes wird ein jährlicher Schnitt durchgeführt, wobei die dünneren Zweige den dicken Zweigen untergeordnet werden. Wenn Sie die Wachstumsrichtung der Zweige korrigieren möchten, werden die herabhängenden zur oberen Niere und die vertikalen zur unteren oder lateralen geschnitten.
  6. Nach Abschluss der Formation (normalerweise 5 bis 6 Jahre) wird der zentrale Leiter über der Basis des oberen Skelettastes herausgeschnitten.

    Die buschige Krone des Apfelbaums wird häufig in Regionen mit schwierigen klimatischen Bedingungen verwendet.

Video: Ein interessanter Weg, um einen Apfelbaum mit klingelnder Rinde zu formen

Passen Sie das Zuschneiden an

Das Regulieren wird als Trimmen bezeichnet. Der Zweck besteht darin, die Füllung des Innenvolumens der Krone anzupassen, um optimale Belüftungs- und Lichtbedingungen zu schaffen. Bei Bedarf wird es im Frühjahr in Kombination mit anderen Arten von Abfällen durchgeführt. Gleichzeitig werden Äste, die innerhalb der Krone wachsen, vertikal nach oben (oben) oder unten geschnitten und schneiden sich. In dieser Phase sollten Sie ein Gefühl der Proportionen beobachten und nicht zu viele Zweige entfernen. Es ist zu beachten, dass in der Regel viele Fruchtzweige vorhanden sind und ein übermäßiger Schnitt zum Verlust eines Teils der Ernte führt.

Das Regulieren wird als Trimmen bezeichnet. Der Zweck besteht darin, die Füllung des Innenvolumens der Krone anzupassen, um eine optimale Belüftung und Lichtverhältnisse zu erzielen

Sanitär

Der Sanitärschnitt erfolgt hauptsächlich im Spätherbst. Wenn es durchgeführt wird, werden trockene, kranke und beschädigte Äste entfernt. Sie entfernen Teile der Zweige und werden zu gesundem Holz geschnitten. Falls erforderlich, wird der hygienische Schnitt im Frühjahr wiederholt, wenn im Winter einige Äste vom Wind oder unter dem Gewicht des Schnees gebrochen wurden.

Unterstützen

Um die Fruchtbildung auf einem konstant hohen Niveau zu halten, wird ein Stützschnitt durchgeführt. Es wird auch im Frühjahr durchgeführt und in diesem Prozess werden die produktiven Kronenäste, die älter als drei bis vier Jahre sind, schrittweise durch jüngere ersetzt. Zweige werden entfernt, deren Wachstum auf 10-15 Zentimeter abnahm. In diesem Fall wird die Kronendezimierung teilweise durchgeführt. Manchmal werden im Frühsommer, wenn junge Triebe aktiv wachsen, diese um 5 bis 10 Zentimeter verkürzt (diese Technik wird als Jagen bezeichnet), was zur Bildung zusätzlicher seitlicher Verschmutzungsäste auf ihnen führt. Anschließend bilden sich auf diesen Zweigen Fruchtformationen, die die Ernte für die nächsten 2-3 Jahre darstellen.

Auf dem Fruchtzweig sollten sich Fruchtformationen befinden

Anti-Aging

Aus dem Namen geht hervor, dass diese Phase für einen alten Baum durchgeführt wird, um das Fruchtniveau wiederherzustellen und die Lebensdauer des Baumes zu verlängern. Bis zu einem gewissen Grad wird ein Anti-Aging-Schnitt in einem Intervall von 4 bis 5 Jahren ab einem Alter von etwa zehn Jahren durchgeführt. Das Auftreten des Verjüngungsbedarfs wird durch folgende Anzeichen bestimmt:

  • Die Erträge nahmen ab und die Früchte wurden gehackt.
  • Blumen und Früchte bilden sich nur an den Enden von Zweigen und auf einem Baum.
  • Die geringe Sprossbildung und die gebildeten jungen Triebe sind zu kurz (nicht mehr als 10-15 cm).
  • Der Baum ist zu hoch mit einer dichten laufenden Krone.

Um sich zu verjüngen:

  • Alte Skelett- und Halbskelettäste werden entfernt oder stark verkürzt.
  • Reduzieren Sie die Kronenhöhe, indem Sie den Rumpf kürzen.
  • Verdünnen Sie das Innenvolumen der Krone, indem Sie sich kreuzende und andere störende Äste ausschneiden.

Wenn der Baum zu vernachlässigt wird, wird der geplante Arbeitsaufwand auf 2-3 Jahre verteilt, so dass der Baum die Operation leichter durchführen kann.

Regeln und Techniken zum Trimmen

Beim Beschneiden sollten Apfelbäume bestimmte Regeln einhalten. Sie sind einfach und bestehen aus:

  • Das Trimmen sollte regelmäßig erfolgen.
  • Das Schneidwerkzeug (Gartenschere, Entkalker, Gartensägen, Gartenmesser) sollte scharf geschärft werden.
  • Es ist ratsam, das Werkzeug vor Arbeitsbeginn zu desinfizieren. Dazu können Sie sich bewerben:
    • 3% ige Kupfersulfatlösung;
    • 3% ige Wasserstoffperoxidlösung;
    • Alkohol usw.
  • Die ganzen Zweige werden mit einer "Ring" -Technik geschnitten. Das Verlassen von Stümpfen ist nicht gestattet, da sie nach dem Trocknen ein Zufluchtsort für Pilze und Schädlinge werden.
  • Dicke Äste sollten in mehreren Schritten geschnitten werden, um ein Abbrechen vom Stamm und eine Beschädigung benachbarter Äste zu vermeiden.
  • Nach dem Beschneiden sollten alle Abschnitte mit einem Durchmesser von mehr als 10 mm mit einer Schicht Gartenlack geschützt werden.

Ringverkleidung

Jeder Zweig hat an der Basis einen Kambialring. Es kann ausgesprochen werden oder ganz fehlen. Im ersten Fall wird die Scheibe genau entlang dieses Rings ausgeführt.

Wenn Sie einen Zweig beschneiden, dürfen Sie keinen Stumpf hinterlassen oder zu tief in den Spenderzweig schneiden

In der zweiten wird ein Zweig entlang der Winkelhalbierenden zwischen der Achse des Rumpfes (Elternzweig) und der bedingten Linie senkrecht zur Achse des geschnittenen Zweigs geschnitten.

Wenn an der Basis des zu entfernenden Astes kein ausgeprägter Ring vorhanden ist, wird entlang der Winkelhalbierenden des Winkels zwischen der Senkrechten zu seiner Achse und der Achse des Rumpfes (Elternast) geschnitten.

Auf der Niere

Bei einer Verkürzung des Triebs wird „an der Niere“ geschnitten. Abhängig von seiner Position kann das Slice sein:

  • auf der inneren Niere;
  • an der äußeren Niere;
  • auf der Seitenniere.

Es hängt davon ab, wohin der Spross gerichtet wird, der anschließend aus der linken Niere wächst. Somit ist es möglich, den Durchmesser der Krone je nach Bedarf zu vergrößern oder zu verkleinern.

Durch Schneiden der Triebe auf der Niere können Sie den Durchmesser der Krone je nach Bedarf vergrößern oder verkleinern

Wenn Sie diese Scheibe durchführen, sollte sie 0, 5 bis 1 cm über der Niere platziert und von oben nach unten gesendet werden.

Ein Schnitt an der Niere sollte um 0, 5-1 Zentimeter darüber platziert und von oben nach unten angepasst werden

Zur Übersetzung

Wenn ein Zweig umgeleitet werden muss, wird ein Zweig ausgewählt, der in die gewünschte Richtung wächst, und ein Schnitt des Hauptzweigs wird über seiner Basis vorgenommen. Danach ändert sich die Wachstumsrichtung in die angegebene Richtung. So können Sie die Krone erweitern oder verengen und ihr die gewünschte Form geben. Die Regeln für einen solchen Schnitt sind identisch mit den Regeln für den Schnitt einer Niere.

Die Regeln für das Beschneiden von Übersetzungen sind identisch mit den Regeln für das Beschneiden von Nieren

Merkmale des Beschneidens bei verschiedenen Apfelbaumarten

Verschiedene Arten von Apfelbäumen haben einige Schnittmerkmale.

Wie man einen gepfropften Apfelbaum beschneidet

Wenn es sich um einen gepfropften Sämling handelt, unterscheidet sich sein Schnitt nicht von der Wurzel. Но если объектом внимания является перепривитая яблоня, то процесс её обрезки и формирования иной. Как обычно, его проводят весной следующего после прививки года. В первую очередь следует удалить неперепривитые ветки и поросль (если она имеется). После этого укорачивают побеги на прививках, соблюдая принцип соподчинения между собой прививок каждого яруса дерева.

Принцип соподчинения в формировке кроны дерева означает, что ветви каждого следующего яруса должны быть короче ветвей предыдущего, а верхушки их — выше верхушек ветвей предыдущего яруса.

У каждой прививки нужно выбрать один побег, который станет основным и заменит перепривитую ветвь. Все другие ветки на прививке подчиняют этому побегу. В течение следующих 4—5 лет продолжают создание равномерно заполненной кроны путём прореживания и перевода ветвей в нужном направлении.

Как обрезать яблоню с двумя стволами

Два ствол у яблони — это результат неправильной формировки либо её отсутствия. Это явление нежелательное, так как два равнозначных ствола будут постоянно конкурировать между собой и расти высоко вверх. Лучше такого не допускать, но если этот неприятный факт уже произошёл и удалять один из стволов жалко, то формируют крону по обстоятельствам. Для начала нужно сдержать рост стволов вверх, обрезав их на приемлемой высоте (до 3–4 метров). Провести прореживание общей кроны, руководствуясь изложенными выше правилами. Не допускать перекрещивания ветвей между собой. В целом принципы формирования кроны такие же, как и при одном стволе.

Обрезка стелющейся яблони

Стелющаяся яблоня требует постоянных обрезок не реже двух раз в год. Как правило, осенью проводят санитарную обрезку, а ранней весной поддерживающую и регулирующую. При необходимости летом вырезают волчки и другие загущающие побеги.

Особенности обрезки в зависимости от возраста яблони

В течение жизни яблони практически ежегодно её подвергают различным видам обрезок, описанным выше. Для молодых яблонь в первую очередь применяют формирующую обрезку, создавая выбранную форму кроны. А также при необходимости выполняют санитарную и регулирующую обрезки. После вступления в плодоношение через некоторое время понадобится поддерживающая обрезка. В течение всего продуктивного периода перечисленные виды обрезок (кроме формирующей) проводят регулярно. Когда же яблоня достигнет почтенного возраста, то наверняка придётся прибегнуть к её омоложению путём соответствующей обрезки, описанной выше.

Обрезка взрослой яблони — инструкция для начинающих

Бывают случаи, когда по каким-либо причинам взрослая яблоня в возрасте около 10 лет оказалась запущенной. В такой ситуации перед садоводом стоит задача провести её грамотную обрезку с целью упорядочивания кроны и восстановления нормального уровня плодоношения. Для этого нужно обеспечить равномерную освещённость и вентиляцию всех ветвей, создать условия для максимального прироста молодых плодоносящих побегов. В принципе, материала, изложенного выше, вполне достаточно для выполнения поставленной задачи. Просто кратко систематизируем его применительно к конкретной ситуации. Итак, пошаговая инструкция обрезки взрослой яблони:

  1. Прежде чем приступить к обрезке необходимо запастись качественным режущим инструментом (сучкорез, секатор, садовая ножовка, садовый нож). Инструмент должен быть остро заточен и продезинфицирован (подробнее об этом было выше). Если дерево выше двух метров также понадобится стремянка.
  2. После этого в первую очередь очищают крону от сухих, сломанных, больных веток. А также вырезают все загущающие крону, отплодоносившие (санитарная, регулирующая и поддерживающая обрезки) и обвисшие до земли ветки.

    Обрезку взрослой запущенной яблони начинают с удаления сухих, сломанных и больных веток

  3. При необходимости снижают высоту кроны для чего обрезают центральный проводник на приемлемой высоте вместе с растущими на нём ветками. Если объём удаляемой древесины большой, то делают это в несколько приёмов.
  4. Следующий этап — восстановление правильной формы кроны. Для этого укорачивают ветки, выходящие за её пределы и нарушающие принцип соподчинённости.

    Основная задача обрезки запущенной яблони — обеспечить равномерное освещение и вентиляцию всех ветвей, создать условия для максимального прироста молодых плодоносящих побегов

  5. Убедившись, что крона достаточно освещена и хорошо проветривается, убирают из рабочей зоны срезанные ветки и обрабатывают срезы садовым варом.

Особенности обрезки яблонь по районам выращивания

В различных районах выращивания, отличающихся климатическими условиями, сохраняются одинаковые требования по срокам проведения обрезок — их всегда выполняют в состоянии покоя, преимущественно ранней весной. Отличаются только конкретные календарные сроки, присущие каждому из регионов. А также от региона выращивания зависят предпочтительные формировки кроны яблони. В этом плане действует принцип: чем холоднее климат — тем ниже должна быть крона.

Обрезка яблонь на Урале и в Сибири (в том числе на Алтае)

Для большинства районов Сибири и Урала доступны четыре группы сортов, из которых первые две выращивают в кустовидной или чашеобразной форме:

  • Ранетки:
    • Ранетка Ермолаева;
    • Смена;
    • Барнаулочка;
    • Добрыня и другие.
  • Полукультурные:
    • Сувенир Алтая;
    • Горноалтайское;
    • Ермаковское горное;
    • Алёнушка и другие.
  • Крупноплодные стелющиеся (в суровых условиях выращивают исключительно в стланцевой форме):
    • Мельба;
    • Северный Синап;
    • Боровинка;
    • Уэлси и другие.
  • Плакучие (примеры сортов указаны выше).

Способы придания нужной формы кроны описаны ранее. К особенностям обрезки в этих регионах можно отнести тот факт, что зачастую в результате поражения морозами скелетных и полускелетных ветвей их приходится восстанавливать за счёт волчков. Для этого берут первый сильнорослый волчок и обрезают его примерно на 30%, что сдерживает рост и провоцирует ветвление. С помощью обрезки на почку направляют побег в свободное пространство кроны. Довольно быстро — в течение 3—4 лет — волчок становится обычной ветвью и вступает в плодоношение.

Вторая особенность — возможная гибель обмороженных веток или их частей, находящихся над уровнем снега. При этом иногда приходится полностью удалять поражённые побеги выше этого уровня. После этого формируют новую крону из нижних ветвей по типу кустовидной либо чашеобразной. На первом этапе позволяют расти всем образовавшимся побегам, а к середине лета вырезают их, оставляя 5—7 наиболее развитых и сильных. Обычно в таких случаях крона восстанавливается за 1—2 года.

Обрезка яблонь в средней полосе, в том числе Подмосковье и Ленинградской области

В этих регионах доступны все формировки, описанные выше. Поэтому их применение — вопрос целесообразности и предпочтений садовода. Понятно, что стланцевая либо кустовидная формировки вряд ли здесь будут применяться, но возможность этого существует. Что касается сроков обрезок, то они выбираются весной ориентировочно в конце февраля для юга средней полосы и в течение марта для Подмосковья и Ленинградской области.

Особенности обрезки яблонь в южных регионах, в том числе Краснодарском крае и Крыму

Здесь — полная свобода. Применимы любые формировки и любые сроки — от поздней осени до ранней весны. Можно обрезать даже зимой, если в районе выращивания морозы не опускаются ниже -15 °C.

Trotz der Fülle verschiedener Methoden zur Bildung der Krone eines Apfelbaums ist dieses Stadium bei näherer Betrachtung nicht so kompliziert. Nach sorgfältiger Prüfung der Anweisungen und Regeln für das Beschneiden kann auch ein Anfänger diese ausführen. Die Hauptsache ist gleichzeitig, den Baum nicht zu starten und regelmäßig um seine Krone zu kümmern. In diesem Fall sind hohe Erträge an hochwertigen Früchten und eine lange Lebensdauer der Bäume garantiert.

Empfohlen

Regeln für das Pflanzen von Sanddorn, wie man männliche und weibliche Pflanzen unterscheidet und platziert
2020
Ein Beispiel für den Bau eines gemauerten Pavillons: Alles ist viel einfacher als es scheint
2020
Himbeer-Bryanskaya: Sortenbeschreibung und Anbaumerkmale
2020