Aichrison: Wie kann man zu Hause einen Baum der Liebe züchten?

Aichrison gilt als Verwandte der dicken Frau, die als Geldbaum bekannt ist. Sie sind oft verwirrt. Aichrison wird auch ein Baum der Liebe oder eine Blume des Glücks genannt. Die Pflanze gehört zur Familie Tolstyankov. In freier Wildbahn findet man diese Kultur auf den Felsen der Azoren und Kanarischen Inseln in Marokko und Portugal. Es ist eine kleine und schöne Sukkulente mit fleischigen kleinen Blättern. Eine buschige Pflanze wird entweder einzeln oder als Dekoration einer Zusammensetzung verwendet. Aichrison ist unprätentiös in der Pflege, nimmt wenig Platz ein und zeichnet sich durch eine reichliche Blüte aus.

Zeichen und Aberglauben mit der Blume verbunden

Mit der Pflanze sind viele verschiedene Anzeichen und Aberglauben verbunden. Einige glauben, dass es ausschließlich an einem Ort blühen kann, an dem zwischen den Ehepartnern ein völliges gegenseitiges Verständnis besteht und in der Familie Harmonie herrscht. Von hier aus hat der Name „Baum der Liebe“ unter den Menschen Wurzeln geschlagen.

Wenn sich die Beziehung in einem Paar verschlechtert und angespannt wird, beginnt das Aichrison zu schmerzen. Bei Meinungsverschiedenheiten in der Familie hört es auf zu blühen, die Blätter trocknen aus und die Wurzeln verrotten. Einige raten daher, den Zustand von Aichrison zu untersuchen und bei den ersten Symptomen dringend Beziehungen untereinander aufzubauen. Und das gilt für alle Bereiche: emotional, spirituell und intim. Erst nach all den "Add-Ons" wird der Baum der Liebe wieder gesund und blüht.

Es wird angenommen, dass die Pflanze ein paar Anziehungskräfte, Leidenschaften und positive Emotionen hervorruft. Daher muss es von Personen aktiviert werden, die noch keine Beziehung aufgebaut haben.

Wenn Aichrison zu blühen beginnt, wird angenommen, dass die einzige Person, mit der es sich lohnt, zusammen zu leben, im Haus des Eigentümers erschienen ist. Wenn die Pflanze nach dem Erscheinen eines Mitbewohners allmählich verdorrt, raten Esoteriker, auf ein solches Zeichen zu achten und sich nicht an die Beziehung zu dieser Person zu binden.

Typen und Sorten mit Fotos

Es gibt viele Arten von Ahichrison. Ihre Kultivierung weist einige Nuancen auf, die berücksichtigt werden müssen. Die Gattung Aichrison umfasst 15 Arten von Sukkulenten, von denen einige Stauden und andere einjährige Pflanzen sind.

Unter allen Sorten von Aichrison sind die folgenden die beliebtesten.

Gucci

Diese Sorte sieht aus wie eine dicke Frau. Die Blume kann wie Bonsai wachsen. Die Blätter sind hell und grün, glänzend, falsch geformt und konkav. Die Krone ist dicht, Blütenstände von leuchtend orange Farbe.

Twisty

Der Stamm ist verkürzt, die Blätter haben eine rhomboide Form. Die Oberfläche von ihnen mit einer silbernen flauschigen Beschichtung auf einem hellgrünen Hintergrund. Die Kultur blüht im späten Frühling und bis November. Blütenblätter haben einen beige Farbton.

Bunt

An den Enden verzweigter Triebe bilden sich Blattrosetten. An den Rändern der Blechplatten befinden sich Streifen in weißlichen, cremefarbenen oder rosa Farbtönen. Blütenstände sind klein, gelb.

Laxum

Auch offenes Aichrison genannt. Es hat das Aussehen eines Busches, der einem Quadrat ähnelt. Laub rhomboid, flauschig, hellgrüne Töne. Blütenstände sind kleine Sterne. Nach dem Welken fallen die meisten Blätter, aber dann wird die Krone wiederhergestellt.

Spot

Die Stängel der Pflanze sind mit einem transparenten dicken Haufen bedeckt. In der Höhe erreicht es bis zu 50 cm. Grüne Blätter haben einen selteneren Haufen als Zweige. Gelbliche Blütenstände in Form loser Schilde.

Dies sind die Hauptsorten, die für den Anbau zu Hause geeignet sind.

Pflanz- und Vermehrungsmethoden

Das Erhalten neuer Anlageninstanzen ist einfach. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich zu reproduzieren.

Samen

Der erste ist der Samenanbau. Diese Methode erfordert die folgenden Anforderungen:

  1. Nehmen Sie kleine Behälter mit niedrigen Seiten.
  2. Füllen Sie sie mit einem Untergrund, der 2 Teile Erde und 1 Teil gereinigten Sand enthält. Samen sollten in 0, 5 cm großen Behältern eingeschlossen werden.
  3. Decken Sie die Behälter mit einer Folie oder einer Glasplatte ab. Das Ergebnis ist eine Art Mini-Gewächshaus. Es muss an einem hellen und warmen Ort mit einer Temperatur von + 20 ° C aufbewahrt werden.
  4. Die Oberfläche des Bodens sollte regelmäßig mit sauberem Wasser aus einer Sprühflasche besprüht werden. Belüften Sie den Behälter auch, indem Sie den Deckel entfernen. Führen Sie diese Verfahren einmal täglich durch.

Nach ein paar Wochen erscheinen die ersten Triebe. Wenn 3-4 echte Blätter in Sämlingen gebildet werden, kann das junge Wachstum in einen großen Behälter verpflanzt werden, wobei jedoch mindestens 5 cm zwischen den Pflanzen verbleiben sollten. Es ist notwendig, ein Bodensubstrat einer anderen Zusammensetzung zu verwenden. Mischt das Blech zu gleichen Teilen mit Sand und fügt einen weiteren Teil des Rasens hinzu. Reife Pflanzen müssen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Die endgültige Transplantation junger Kulturen erfolgt bereits in getrennten Behältern. Ihr Durchmesser sollte bis zu 7 cm betragen. Platzieren Sie am Boden des Tanks eine Drainage (kleine Steine) und füllen Sie dann den Untergrund auf. Tragen Sie Erde auf, die ausschließlich für Sukkulenten bestimmt ist. Befeuchten Sie Pflanzungen, die fast täglich in kleinen Portionen benötigt werden. Überlauf darf nicht erlaubt sein.

Stecklinge

Die zweite Methode zur Erlangung einer unabhängigen Anlage wird als einfachere und schnellere Option angesehen. Die Stecklinge werden im zeitigen Frühjahr durchgeführt. Das Pflanzmaterial wird aus den geschnittenen Trieben ausgewählt, die sich nach der Bildung der Krone herausstellten. Der Stiel sollte etwa 9 cm lang sein und zwei Stunden im Schatten getrocknet werden.

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Ferner werden die Stecklinge nach einer von zwei Methoden ausgeführt:

  1. Legen Sie den Griff in gekochtes und gekühltes Wasser und fügen Sie Aktivkohle hinzu. In einem Behälter mit Flüssigkeit aufbewahren, bis die Wurzeln erscheinen.
  2. Legen Sie die Stecklinge sofort in das Substrat, das ausschließlich für den Anbau von Sukkulenten bestimmt ist (Sie können es fertig kaufen oder selbst herstellen). Sie können auch Vermiculit, Sand verwenden. Das Substrat muss vorbenetzt sein.

Wenn die Triebe Wurzeln schlagen, können sie bereits nach den Regeln für erwachsene Pflanzen transplantiert werden.

Solche Proben entwickeln sich viel schneller als diejenigen, die durch die Samenmethode erhalten werden. Die Besonderheit von Ahichrison ist, dass auch nur ein Blatt verwurzelt werden kann, wenn es nicht möglich ist, einen geeigneten gesunden Trieb zu finden.

Pflege

Aichrison ist eine wählerische Ernte, aber damit eine Pflanze blüht und gesund ist, müssen eine Reihe von Regeln befolgt werden.

Tabelle der allgemeinen Richtlinien für den Inhalt

Kriterium

Beschreibung

Beleuchtung

Direkte Sonneneinstrahlung kann Verbrennungen auf den Blättern hinterlassen, so dass die Beleuchtung hell, aber diffus sein sollte. Es wird empfohlen, Lichtvorhänge zu verwenden. Um eine gleichmäßig entwickelte Krone zu erzielen, wird empfohlen, den Topf um seine Achse zu drehen

Luftfeuchtigkeit

Aichrison blüht, wenn die Luft im Raum feucht ist. Aber die Pflanze fühlt sich auch in trockener Luft wohl. Es ist erlaubt, einen kleinen Behälter mit Wasser daneben zu stellen. Es ist verboten, die Ernte reichlich zu besprühen, insbesondere bei bewölktem Wetter - der Verfall beginnt

Lufttemperatur

Von Mitte Frühling bis Mitte Herbst sollte die Lufttemperatur um + 23 ° C liegen. Eine Schwankung von 2 Punkten ist zulässig. Wenn der Raum heiß ist, muss er oft gelüftet werden. Im Rest des Jahres befindet sich die Pflanze in einer Ruhephase, daher sollte die Temperatur nicht mehr als + 10 ° C betragen

Dies sind die Grundbedingungen, die in jeder Situation erfüllt sein müssen.

Merkmale von Bewässerung, Top-Dressing, Bildung und Transplantation

Zusätzlich zu den oben genannten Bedingungen sind die folgenden Punkte für ahichrison wichtig:

  • Bewässerung. Es muss nicht reichlich sein. Die Wasserportionen sind klein, das Intervall beträgt 3-5 Tage. In der kalten Jahreszeit - noch seltener.
  • Top Dressing. Während der Vegetationsperiode müssen Sie die Kultur alle 2-3 Wochen mit einem komplexen Dünger gießen, der für Sukkulenten bestimmt ist. Es unterscheidet sich von herkömmlichen Universalformulierungen durch eine niedrige Stickstoffkonzentration.
  • Transplantation Es muss nach Bedarf durchgeführt werden. Sie können die Pflanze jedoch nicht zu oft stören. Die Transplantation muss vor der Blüte durchgeführt werden.
  • Kronenbildung. Es wird durchgeführt, um ein angemessenes Erscheinungsbild zu erhalten. Crohn in Pflanzen ist normalerweise quadratisch oder gerundet. Wenn es bereits im Voraus gemacht wurde, ist es viel einfacher zu trimmen. Es ist erforderlich, alte und geschwächte Triebe zu entfernen, zu lange Äste zu kürzen.

Dank korrekt durchgeführter Aktionen ist die Pflanze gesund und blüht lange.

Problemlösung

Manchmal treten die folgenden Probleme auf, die einfach gelöst werden können.

  • Zweige sind kaum freigelegt. Normalerweise mit zu warmen Wintern verbunden. Es ist notwendig, eine Verjüngung vorzunehmen: Schneiden Sie die Oberseite und die Wurzel ab.
  • Die Blätter sind faltig. Verbunden mit Wassermangel. Es ist notwendig, die Pflanze öfter zu gießen.
  • Die Stiele sind sehr länglich. In diesem Fall wirkt sich der Lichtmangel aus. Es ist erforderlich, die Kultur an einen anderen Ort zu bringen oder zusätzliche Lampen zu verwenden.

Krankheiten und Schädlinge

Unter den Krankheiten der Aichrisone-Blume sind Grau- und Wurzelfäule die häufigsten. Im ersten Fall erscheinen weinende Flecken auf Zweigen und Blättern. Es gibt eine graue Beschichtung, die durch eine Pilzinfektion verursacht wird. Im zweiten Fall erscheinen schwarze Flecken auf der Basis des Triebs.

Zur Bekämpfung ist es notwendig, den Boden und den Topf zu sterilisieren, die Beleuchtung zu verbessern, eine ordnungsgemäße Bewässerung herzustellen (ein Überlaufen zu verhindern) und den Raum zu lüften. Das Substrat muss mit Fitosporin behandelt werden.

Von den Schädlingen ist eine Spinnmilbe gefährlich. Es kann durch die Verformung von Knospen und Blättern, weißlichen Flecken, Spinnweben erkannt werden. Es ist notwendig, die Kultur mit einem Akarizid zu behandeln. Geeignete Akarin, Neoron, Agravertin, Antiklesch. Insektizide retten Actellik, Aktara, Mercaptophos, Nemafos vor der Wurzelzecke und dem Nematoden sowie vor dem Schorf. Alle Medikamente werden gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet.

Aichrison anzubauen ist einfach, Pflege erfordert nicht viel Aufwand. Äußerlich, obwohl es wie ein gewöhnliches dickes Mädchen aussieht, ist es dennoch durch die Anwesenheit vieler Sorten sowie die Farbe und Form ihrer Blüten günstig zu vergleichen.

Empfohlen

Ananas zu Hause pflanzen: Grundlegende Methoden und nützliche Tipps
2020
Pear Lada: Alles über eine Sorte, die seit Jahrzehnten getestet wurde
2020
Wintergartenarbeit: Ordnung bringen in einem schneebedeckten Gebiet
2020