7 Ideen, um Wassermelone für das neue Jahr zu sparen

Eine Wassermelone am Neujahrstisch zu servieren, ist ein sehr ungewöhnliches Unterfangen, das zweifellos die Gäste überraschen und die Lieben begeistern wird. Es ist jedoch keine leichte Aufgabe, es mehrere Monate lang saftig und lecker zu halten, da es ohne besondere Bedingungen einfach zu faulen beginnt. Für die Lagerung ist die Frucht ohne äußere Beschädigung geeignet, mit einer dicken Haut und einem Gewicht von ca. 4-5 kg.

Halten Sie die Wassermelone in der Schwebe

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Wassermelonen aufzubewahren, besteht darin, in der Speisekammer der Wohnung oder im Keller eines Privathauses zu hängen.

Sie müssen Folgendes tun:

  1. Wickeln Sie die Wassermelone mit einem Stoff aus natürlichem Material ein.
  2. In die Saitentasche legen.
  3. Hängen Sie sich an einen Haken, damit die Früchte nicht mit anderen Gegenständen, einschließlich der Wand, in Kontakt kommen.

Die Wassermelone in den Strohhalm geben

Stroh nimmt Feuchtigkeit gut auf und trocknet schnell, sodass eine Wassermelone darunter lange Zeit nicht verrottet.

Lagern Sie die Wassermelone ordnungsgemäß wie folgt:

  1. Bereiten Sie eine Holzkiste vor und bedecken Sie ihren Boden mit einer dicken Schicht Stroh.
  2. Legen Sie die Wassermelone mit dem Stiel nach oben.
  3. Mit Stroh abdecken, damit es vollständig bedeckt ist.

Wenn es mehrere Wassermelonen gibt, müssen Sie zwischen ihnen auch eine Schicht Stroh legen, da sie sich nicht berühren sollten.

Wir lagern Wassermelonen bis zum Winter im Sand oder Getreide

Für diese Aufbewahrungsmethode ist nur ein kühler, trockener Raum geeignet, in dem Sie Folgendes tun müssen:

  1. Stellen Sie eine Holzkiste auf und füllen Sie sie mit halbgetrocknetem Sand, der zuerst in einem Ofen oder Ofen kalziniert werden muss, um schädliche Mikroorganismen abzutöten.
  2. Legen Sie die Wassermelone mit dem Stiel nach unten.
  3. Füllen Sie es vollständig mit Sand, und wenn es mehrere Früchte gibt, sollte sich auch eine Sandschicht zwischen ihnen befinden, wie im Fall von Stroh.

Im Getreide werden Wassermelonen viel besser und länger gelagert, aber es ist nicht billig, so dass es normalerweise durch Sand ersetzt wird.

Lagern Sie die Wassermelone in kaltem Wasser

Neueste Einträge Im April verarbeite ich Rosen, damit keine Schädlinge in meine Schönheiten eindringen

5 japanische Pflanzen, die in Zentralrussland gut Wurzeln schlagen

Wie schütze ich Setzlinge vor meinen neugierigen Katzen?

Auch eine Wassermelone behält ihre Frische für lange Zeit, wenn sie in kaltes Wasser gelegt wird. Hierfür eignet sich ein bei kaltem Wetter auf der Straße stehendes Fass sowie ein Eisloch, jedoch nur, wenn es sich im Garten befindet, da sonst die Früchte gestohlen werden können. Die Früchte sollten während der Lagerung bis zum Rand mit kaltem Wasser bedeckt sein, und im Fass muss das Wasser jede Woche gewechselt werden, um nicht zu stagnieren.

Bevor Sie in Wasser eintauchen, müssen Sie die Wassermelone auf Beschädigungen untersuchen, da sie selbst bei einem kleinen Riss schnell zu faulen beginnt.

Lagern Sie die Wassermelone in Holzasche

Asche nimmt Feuchtigkeit gut auf und verhindert auch das Wachstum von Pilzen und Bakterien. Daher ist sie ideal für die Lagerung verschiedener Früchte. Wenn der Herd oder Kamin regelmäßig in einem Privathaus beheizt wird, reicht die Asche aus, um die Wassermelone zur Lagerung hineinzulegen.

Der Prozess sieht ungefähr so ​​aus wie im Sandkasten:

  1. Asche trocknen und sieben.
  2. Gießen Sie es in einer dicken Schicht auf den Boden einer Holzkiste.
  3. Legen Sie die Wassermelone und bedecken Sie sie mit Asche.
  4. Decken Sie die Schublade mit einem Deckel ab und lagern Sie sie in einem Keller oder Keller.

Wir lagern Wassermelonen in Ton

Ton lässt kein Wasser und keine Luft durch, daher ist er seit langem als Mittel zur Langzeitlagerung von Früchten bekannt.

Wenn Sie Wassermelone in Ton lagern möchten, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Fügen Sie dem getrockneten Tonstück Wasser hinzu und kneten Sie es, um eine pastöse Masse zu erhalten.
  2. Die Wassermelone mit einer Schicht Ton bestreichen, trocknen lassen und dann noch einige Schichten auftragen. Infolgedessen sollte die Dicke der Tonschicht mindestens 5 mm betragen.
  3. Warten Sie, bis die Mischung vollständig getrocknet ist, und legen Sie sie dann vorsichtig auf ein Regal oder in eine Schachtel.

Lagern Sie die Wassermelone in Wachs oder Paraffin

Wie bei Ton aus Paraffin oder Wachs müssen Sie die Mischung vorbereiten und mit einer Wassermelone bedecken.

Die Aktionen sind wie folgt:

  1. Paraffin oder Wachs schmelzen.
  2. Decken Sie die Früchte mit mehreren Schichten der Mischung ab, bis die Dicke der "Schale" 1 cm erreicht.
  3. Nachdem die Masse ausgehärtet ist, muss die Wassermelone an einen kühlen Ort gebracht werden.

Aufgrund der Anzahl der effektiven Möglichkeiten zur Aufbewahrung von Wassermelonen ist klar, dass er seine Familie nicht nur im heißen Sommer, sondern auch an einem Winterabend am Silvesterabend zufrieden stellen kann. Die Hauptsache ist, nicht faul zu sein und die Früchte gut zu lagern, damit Sie anstelle von saftigem Fruchtfleisch nicht verfaulen.

Empfohlen

Dekorativer Bogen: beliebte Sorten und Nuancen des Wachstums
2020
Floristischer Mondkalender August 2019
2019
Trauben haben keine Angst vor Frost: das Konzept der Frostbeständigkeit und die Merkmale des Anbaus solcher Sorten
2020